News und Best Practice rund um Delphi und C++Builder

Informationen zur diesjährigen deutschen Online-Konferenz CodeRage

(PresseBox) ( Langen, )
Auch dieses Jahr veranstaltet Embarcadero Germany wieder eine CodeRage Online Konferenz zu den Themen rund um die Softwareentwicklung mit Delphi und C++Builder. Die Konferenz findet am Dienstag, den 26. Juni 2018 von 09:30 bis 19:15 Uhr statt. Bekannte Sprecher wie Dr. Holger Flick, Olaf Monien, Volker Hillmann, Bernd Ua, Uwe Raabe, Frank Lauter, Joachim Dürr und Matthias Eißing präsentieren News und Best Practice rund um die Softwareentwicklung mit der integrierten Entwicklungssuite RAD Studio.

Themen der Konferenz sind beispielsweise die Neuerungen in der aktuellen Version RAD Studio 10.2 Tokyo. Inzwischen ist RAD Studio zu einem universellen Werkzeug für die Entwicklung von Anwendungen für die unterschiedlichsten Plattformen geworden. Gerade das neuste Update macht den Einstieg in die Programmierung von Apps für die mobilen Systeme Android und iOS leicht. Apps benötigen ein intelligentes Backend. Wie man dieses schnell und mit wenig Aufwand an die eigene App bindet, erklärt eine eigene Session. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit ihr Hintergrundwissen zu den Sprachen und Delphi auf ein neues Level zu heben, beispielsweise in einer Session zum Einsatz von Funktionen und Tupeln in C++. Auch nicht technische Themen, wie der Einfluss der neuen Datenschutzgrundverordnung auf die Softwareentwicklung, sind vertreten.

Die CodeRage Online-Konferenz ist für alle Teilnehmer kostenfrei. Eine Anmeldung ist unter:
https://embt.co/coderage2018de jederzeit möglich. Um sich auch die Konferenz vorzubereiten kann man unter https://www.embarcadero.com/de/
eine kostenfreie Textversion von RAD Studio herunterladen. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.