Effiziente Softwareentwicklung auf dem Vormarsch

Softwareentwicklung In Zeiten von Rapid Application Development und Low Code

(PresseBox) ( Langen, )
Moderne Ansätze der Softwareentwicklung, welche eine hohe Effizienz und dennoch eine sehr gute Qualität der entstehenden Applikationen garantieren, rücken immer mehr in den Vordergrund. Rapid Application Development (RAD) steht für schnelle Anwendungsentwicklung und dient dazu die Entwicklung im Vergleich zu klassischen Vorgehensmodellen flexibler zu gestalten und sich an schnell ändernde Anforderungen anzupassen. Das Ziel von RAD Tools ist es, den Entwickler von Routineaufgaben zu entlasten und damit die Effizienz des Entwicklungsprozesses zu steigern. In eine andere Richtung geht der Trend von Low Code.

Die Entwicklung von Business-Anwendungen wird teilweise zu den Fachabteilungen verschoben. Die Gründe dafür sind vielfältig. Zum einem sind die Entwicklungskapazitäten knapp und zum anderen steigt der Bedarf an individuellen Softwarelösungen in Unternehmen stetig. Die Zielgruppe von Low Code Tools sind technikbegeisterte und versierte Anwender in den Fachabteilungen. Sie sollen einen Teil der Entwicklungsaufgaben übernehmen.

Embarcadero hat sich diesem interessanten und wichtigen Thema angenommen und unterstützt den Softwareentwickler und Entscheider mit fachlichem Know-how. In einem kostenfreien Whitepaper „RAD vs. Low Code“ werden die wichtigsten Aspekte rund um dieses Thema aufgearbeitet. Als Leser erfahren Sie u.a. auch, wie sich der Entwicklungsprozess durchgängig von Prototyp bis hin zum Deployment gestalten lässt.

Sie können das Whitepaper unter https://lp.embarcadero.com/... herunterladen. Eine Einstimmung in das Thema finden Sie im Blogbeitrag unter https://community.idera.com/....

Um sich grundlegend mit den vielfältigen technologischen Möglichkeiten von Delphi und C++ vertraut zu machen, steht eine Testversion zur Verfügung. Diese kann man von https://www.embarcadero.com/... herunterladen und sich auf der Webseite umfassend über die Features informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.