Minister Dr. Nils Schmid zu Besuch bei Elsner Elektronik

Beim Firmengespräch bei Elsner Elektronik traf sich am 02.02.16 Politprominenz in Ostelsheim / Initiator war der SPD-Landtags-Kandidat Daniel Steinrode, der zum Gespräch über Wirtschaftsförderung und die Vernetzung der Industrie aufgerufen hatte

Dr. Nils Schmid im Gespräch mit Auszubildenden von Elsner Elektronik (PresseBox) ( Ostelsheim, )
Es trafen sich der Wirtschafts- und Finanzminister von Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid, der Calwer Landrat Helmut Riegger und die Bundestagsabgeordnete für Calw/Freudenstadt Saskia Esken. Auch verschiedene Beauftragte und Dezernenten für die Bereiche Förderung und Entwicklung im Landkreis Calw ließen sich den Termin bei Elsner Elektronik nicht entgehen.

Nach einer Firmenvorstellung durch Thomas Elsner wurde über Innovationsstrategien, über den Breitbandausbau und die verkehrspolitischen Projekte der Region gesprochen. Landrat Helmut Riegger sprach den Wunsch aus, dass die im Landkreis Calw getätigten Investitionen in den nächsten Jahren mehr Innovationsträger wie Elsner Elektronik in die Region locken und dort halten.

Beim anschließenden Firmenrundgang kam Minister Nils Schmid mit einigen Mitarbeitern ins Gespräch. Auch die Abgeordnete Saskia Esken fand interessante Anknüpfungspunkte an die Themenbereiche Bildung, Forschung und Technologie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.