PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231656 (ELO Digital Office GmbH)
  • ELO Digital Office GmbH
  • Tübinger Straße 43
  • 70178 Stuttgart
  • http://www.elo.com
  • Ansprechpartner
  • Laura Rozic
  • +49 (711) 806089-16

Das Quantum mehr an Effizienz mit ELO ECM 7.0

ELO Digital Office GmbH auf der CeBIT 09 in Halle 3, Stand C 40

(PresseBox) (Stuttgart , ) Die ELO Digital Office GmbH zeigt sich auf der diesjährigen CeBIT in Halle 3, Stand C 40 ganz im Zeichen von ECM 7.0: In Hannover präsentiert der Stuttgarter DMS/ECMHersteller erstmals die Versionen 7.0 seiner ECM-Systeme ELOprofessional für den Mittelstand und ELOenterprise für Großunternehmen. Integriert hat ELO beispielsweise eine Schnittstelle zum Apple iPhone 3G. Das Interface gewährleistet das reibungslose Zusammenspiel von Business-Smartphones mit den ELO-Lösungen. So lassen sich wichtige Vorgangsinformationen bequem abrufen. Mit Hilfe der Schnittstelle kann der Nutzer per Fingertip über das iPhone auf das ELO-Archiv zugreifen und mit diesem arbeiten. Der Anwender profitiert von komfortabler Mobilität sowie schneller und flexibler Informationsbeschaffung. Weitere Highlights der Versionen 7.0 sind neue Workflow- und Arbeitsfunktionen sowie im Standard integrierte Zusatzmodule.

Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten sind sowohl die Optimierung der Geschäftsprozesse als auch die Fitness des Unternehmens die wettbewerbsentscheidenden Faktoren. Noch immer besteht auf Unternehmensseite gerade bei den Office- und kaufmännischen Prozessen jede Menge Verbesserungspotential. Daher hat ELO die neuen Produktversionen insbesondere im Hinblick auf die Geschäftsprozessoptimierung und Informationstransparenz mit einer Vielzahl an neuen Funktionen und Modulerweiterungen ausgestattet.

Geschäftsprozesse automatisiert steuern und überwachen

Das erweiterte ELO Workflow-Modul wartet mit zahlreichen neuen Fähigkeiten auf, um bisher manuell durchgeführte Vorgänge noch rascher und einfacher automatisiert zu steuern. So können beliebig viele komplexe Prozessabläufe übersichtlich in Subworkflows dargestellt werden. Ebenso besteht jetzt die Möglichkeit, aus jedem Workflow-Knoten heraus den Workflow-Ablauf dynamisch zu beeinflussen. Ein weiteres Augenmerk wurde auf das Workflow- Monitoring gelegt. Die verbesserte Komponente bietet diverse Optionen zur Prozesskontrolle sowie komfortable Filter- und Listendarstellungen, welche die Handhabung für den Anwender stark vereinfachen.

Erweiterte Client- und Office-Integration

Ausgebaut wurde darüber hinaus das Multi-Client-Konzept: Der Anwender ist nunmehr in der Lage, die ELO-Funktionalitäten zu nutzen, wo auch immer er es für notwendig erachtet. Hierfür haben die bestehenden Integrationen in den Windows Explorer, in MS Outlook und MS Office erhebliche Verbesserungen erfahren. Auch der serienmäßige Windows- und der Java- Client haben eine Vielzahl an neuen Features erhalten und stellen damit noch mehr Effizienz am Arbeitsplatz sicher.

Dynamisch und mobil

Diese Attribute stehen nunmehr für den ELO Mobile Client in Verbindung mit Business-Smartphones. Insbesondere am Beispiel des Apple iPhone lässt sich gut darstellen, wie einfach und bequem der Zugriff 'per fingertip' auf das ELOArchiv funktioniert. Der Anwender navigiert über das iPhone im ELO-Archiv und kann sich Dokumente ansehen sowie To-Do-Listen bearbeiten. Ob in der Warteschlange am Schalter, in der Airport-Lounge oder im Intercity:
Ortsunabhängig und flexibel lassen sich Informationsgehalte schnell und einfach abrufen.

Schließlich präsentieren auch in diesem Jahr ausgewählte ELO Business Partner ihre speziellen Branchenlösungen auf Basis der ELO-Produktfamilie am Stand. Angemeldet haben sich bereits ACTIWARE, Aviconet, BCIS ITSysteme, busitec, CHIPSIZE, CiBS, Hewlett-Packard, icon, id-netsolutions, informatech, Kofax Deutschland, Kriesten, MODUS Consult, noeske netsolutions, pcm pollmer siemers, Prodatis Consulting sowie pkn.

ELO Digital Office GmbH

Die ELO Digital Office GmbH entwickelt und vertreibt leistungsfähige Software für die Bereiche elektronisches Dokumentenmanagement, digitale Archivierung und Workflow-Management.

Hervorgegangen aus der Unternehmensgruppe Louis Leitz, einem der führenden Hersteller von Ablage- und Archivierungssystemen sowie Büroprodukten in Europa, ist die ELO Digital Office GmbH seit 1998 eine eigenständige Einheit mit überproportionalem Wachstum und zählt zu den führenden DMS-/ECM-Softwareherstellern. Das Unternehmen ist international aufgestellt und betreibt neben dem Hauptsitz in Stuttgart Niederlassungen in Europa, Asien und Australien. Über das dichte Netzwerk von Systempartnern werden weltweit mehr als 450.000 Arbeitsplätze betreut. Das Unternehmen pflegt zudem zahlreiche Technologie-Partnerschaften zu Soft- und Hardwareherstellern wie z.B. Fujitsu, Hewlett-Packard, Kodak, Kyocera, Microsoft sowie Sun Microsystems.

Die ELO®-Produktpalette erfüllt alle Anforderungen an moderne DMS-/ECM-Systeme und bildet eine ideale Plattform für effizientes Wissens- und Informationsmanagement. ELOoffice ist die Einstiegslösung für Dokumentenmanagement und Archivierung, ideal für kleine Büros oder am Einzel-PC-Arbeitsplatz. Die modulare Client-/Server-Lösung ELOprofessional richtet sich an mittelständische Unternehmen. Abgerundet wird die Palette mit ELOenterprise, der plattformunabhängigen, hochskalierbaren und mandantenfähigen High-End-Lösung mit besonderen Stärken im Rechenzentrums- und Portaleinsatz. Die Produkte sind untereinander voll kompatibel, Datenaustausch und Upgrade sind jederzeit möglich.

Die ELO®-Produkte finden aufgrund ihrer Flexibilität und des hohen Leistungspotenzials bereits Einsatz in Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größe. Namhafte Kunden wie z. B. Airbus, Alcatel, BDI, BMW, EADS, IHKT, DRK, Lufthansa, M+W Zander sowie diverse Landes- und Bundesbehörden setzen auf die hohe Qualität der innovativen ELO®-Produkte. Weitere Informationen unter: www.elo.com.