electronica: ELMOS-Produkte für eine saubere Umwelt

Netzwerke, Motorsteuerung, Stromversorgung und Bedienkonzepte

ELMOS auf der electronica 2010
(PresseBox) ( Dortmund, )
ELMOS wird auf der 24. Weltleitmesse electronica 2010 vom 9. bis 12. November in München Produkte für eine saubere Umwelt präsentieren. Die Schwerpunkte bilden effiziente Netzwerke sowie präzise Motorsteuerung und Stromversorgungsbausteine. Als einen weiteren Höhepunkt zeigt ELMOS die neusten Entwicklungen für Geräte mit Touchscreen-Bedienkonzepten – auch mit Annäherungs- und Gestensensorik. ELMOS stellt in Halle A6, Stand 320 aus.

ELMOS stellt mit dem E520.13 einen der weltweit ersten ICs vor, die ein sicheres Partial CAN Netzwerk sicherstellen. Das Partial CAN Netzwerk aktiviert auf Abruf immer nur die benötigten Verbraucher. Dieser Teilnetzbetrieb kann beim Einsatz von mehr als zehn Partial-CAN-Steuergeräten über 0,5 Gramm CO2 pro Kilometer einsparen. Der Baustein stellt einen High-Speed CAN-Transceiver nach ISO 11898-5 dar, der neben den üblichen Weckquellen „Lokaler Wake-up über den WAKE Pin“ und „Remote Wake-up nach ISO 11898-5 (Pattern)“ zusätzlich einen Remote Wake-up über eine individuell konfigurierbare Weckbotschaft (WUF) für die Realisierung des Teilnetzbetriebs zur Verfügung stellt. Im Partial Network Modus beträgt die Stromaufnahme < 500 µA.

Bei der Motorsteuerung kann der Einsatz von BLDC Motoren Anwendungen umweltschonender gestalten. Das Standardprodukt E981.15 steuert mit Hilfe eines speziellen Verfahrens (VirtuHall®) einen BLDC/PMSM-Motor ohne weitere externe Sensoren an. Bei diesem sensorlosen Kommutierungsverfahren werden unter allen möglichen Betriebsbedingungen vom Stillstand bis zur maximalen Drehzahl immer dieselben Motoreigenschaften zur Erfassung der Rotorlage genutzt. Ein Umschalten zwischen verschiedenen Detektionsverfahren wird somit vermieden und die Gefahr eines Positionsverlustes und einer Fehlkommutierung ausgeschlossen. Auf dem ELMOS-Stand zeigt eine Demo die Vorteile der Applikation.

Das IC E981.01 ermöglicht Energieeinsparung durch den Einsatz von LEDs. Der IC ermöglicht den Aufbau von DC-DC-Konvertern mit bis zu 9 Phasen. Mit der Boost Topologie lassen sich Spannungen bis ca. 60V aus dem 12V Bordnetz sinnvoll darstellen. Werden höhere Ausgangsspannungen benötigt, empfiehlt sich die Flyback Topologie, die von dem IC ebenso unterstützt wird wie die SEPIC Topologie. Mit geeigneten Bauelementen sind Leistungen bis in den Kilowatt-Bereich erreichbar. Der Baustein ist beispielsweise geeignet für den Einsatz in Hochleistungs-LED Leuchten wie z.B. LED Hauptscheinwerfern, für die Spannungsversorgung von Audio-Endstufen im Auto oder für den Aufbau von Leistungswandlern im Bereich der Industrie.

Zuletzt präsentiert ELMOS mit dem neuen und innovativen E909.06 ein Sensorsystem auf optischer und gleichzeitig kapazitiver Basis. Beide Systeme sind simultan nutzbar und können untereinander Informationen austauschen. Somit ist es möglich, die bekannten Vorzüge eines kapazitiven Schalters mit einer berührungslosen Gestenerkennung der optischen Sensorik zu verbinden. Eine Reichweite bis zu 30 cm ist mit einfachen SMD-Infrarot-LEDs möglich.

Die electronica ist die Weltleitmesse für elektronische Lösungen und Systeme. Die letzte Messe hatte rund 73.000 Fachbesucher aus 113 Ländern. Zudem waren rund 2800 Aussteller aus 46 Ländern anwesend. Die electronica findet in der Neuen Messe München statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.