Konjunktur belastet Umsatzerwartung 2008

Verbesserung der Ergebnisqualität im Vergleich zum Vorjahr erwartet

(PresseBox) ( Dortmund, )
Die ELMOS Semiconductor AG (FSE: ELG) wird nach ersten Berechnungen im dritten Quartal 2008 einen Umsatz unter den eigenen Erwartungen erzielen. Aufgrund fehlender Impulse aus dem Auftragseingang geht ELMOS auch für das vierte Quartal 2008 von keiner wesentlichen Umsatzbelebung aus. Hintergrund ist die schwache Automobilkonjunktur. Der geringere Absatz von Neufahrzeugen führt in erster Konsequenz zu reduzierten Bestellungen und Auftragsstornierungen bei ELMOS.

"Wir können uns den Einflüssen der derzeitigen konjunkturellen Lage speziell im Automobilsektor nicht entziehen. Unsere Kunden haben kurzfristig Bestellungen verschoben und teilweise storniert", sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der ELMOS Semiconductor AG. "Der geringere Absatz betrifft im Automobilsegment alle Bereiche."

Der Umsatz wird 2008 auf einem ähnlichen Niveau wie in 2007 erwartet (2007: 176 Mio. Euro). Die Ergebnisqualität wird gegenüber dem Vorjahr gesteigert (EBIT-Marge 2007: 8,6%). Die operativen Verbesserungen der vergangenen Monate, insbesondere an den Produktionsstandorten sowie bei den Tochtergesellschaften in den USA, wirken sich positiv aus. Aufgrund der bestehenden konjunkturellen Risiken ist von einer EBIT-Marge unterhalb des ursprünglich prognostizierten Korridors von 12% bis 14% vom Umsatz auszugehen.

Ein positiver Free Cash Flow wird unverändert angestrebt.

Vor dem Hintergrund der stark veränderten Marktbedingungen hat ELMOS bereits entsprechende Maßnahmen im Kosten- und Investitionsbereich veranlasst.

ELMOS rechnet mittelfristig weiterhin mit einer positiven Entwicklung. Der Anteil der Elektronik im Fahrzeug wird weiter steigen, beispielsweise wegen steigender Umwelt- und Sicherheitsanforderungen. ELMOS wird an dieser Entwicklung auch aufgrund der neu gewonnenen Kundenbeziehungen in Asien überproportional partizipieren. Auch die Expansion im Industriegüterund Konsumelektronikmarkt hat in den vergangenen Monaten gute Fortschritte gemacht und wird zukünftig zum Wachstum beitragen.

Zur Diskussion dieser Mitteilung wird ELMOS am 15. Oktober 2008 um 10 Uhr (MESZ) eine Telefonkonferenz (in englischer Sprache) für Analysten und Investoren durchführen (Einwahlnummer: +49 (0)30 868 71 790). Die Telefonkonferenz wird später auf der Webseite abrufbar sein. Das Ergebnis und der Bericht für das dritte Quartal 2008 werden voraussichtlich am 5. November 2008 in deutscher und englischer Sprache unter www.elmos.de verfügbar sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.