Elmos auf der electronica: Ultraschall- und Sensor-Signal-Auswertung sowie Gestenerkennung

Lösungen für automobile und industrielle Applikationen

(PresseBox) ( Dortmund, )
Elmos wird auf der diesjährigen electronica in München Ultraschall- und Sensor-Signal-Auswerte-ICs sowie die neuste Generation der Annäherungs- und Gestenerkennung präsentieren. Elmos ist Weltmarktführer sowohl für Ultraschall-Einparkassistenz-Systeme als auch für die optische Annäherungserkennung und Gestensteuerung im Fahrzeug. Sie finden uns in der Automotive Halle (Halle B4, Stand 439).

Elmos präsentiert mit den ICs E524.08 und E524.09 eine weitere Ultraschall-IC-Familie für die Ultraschall-Einparkassistenz-Systeme im Fahrzeug. Weiterhin können diese ICs zu allgemeinen Distanzmessungen in industriellen Anwendungen (Industrieroboter, Silo-Füllstandserfassung etc.) verwendet werden. Bei der Entwicklung dieser ICs wurde besonderer Fokus auf eine optimale Reichweitenerfassung gelegt. So ermöglicht der überarbeitete Signalpfad derzeit Distanzmessungen zwischen 10cm bis 600cm. Bei optimierter System-Hardware und guten Umgebungsbedingungen sind sogar größere Distanzen möglich.

Elmos stellt mit dem E520.47 einen Sensor-Signal-Auswerte-IC mit SENT-Schnittstelle vor, der die simultane Signalverarbeitung von zwei resistiven Sensorbrücken unterstützt. Der IC ist speziell auf Anforderungen automobiler Applikationen entwickelt worden. Die Entwicklung erfolgte nach ISO26262, um Sicherheitsanforderungen im System bis ASIL C erfüllen zu können. Mögliche Einsatzfelder sind Brems-, Sensor-, MEMS p-Sensor-Applikationen und die Auswertung von resistiven Brückensensoren.

Elmos präsentiert mit den ICs E909.21 (Controller) und dem E909.22 (Conditioner) eine Lösung für die optische Annäherungs- und Gestenerkennung im Auto. Die beiden Bausteine wurden speziell für den Einsatz in größeren automobilen Displays entwickelt. Die ICs sind eine perfekt aufeinander abgestimmte Lösung für die präzise Interaktion mit der Benutzeroberfläche (GUI) der Multimedia-Einheit. Folgende Aktionen werden erkannt: Annäherung, Wischen, Air Slider™, Vergrößerung und weitere. Dabei funktioniert die Objekterkennung und Bewegungsauswertung in Echtzeit auf Basis einer funktions- und kostenoptimierten Infrarot-Technik (HALIOS®). Elmos ist Pionier bei der Gestenerkennung im Fahrzeug und weltweit die Nr. 1 bei dieser Applikation. Ein Grund dafür ist die beste am Markt erhältliche Fremdlichtimmunität und die automatische Systemkalibrierung des HALIOS®-Prinzips. Des Weiteren wurden zahlreiche Funktionen integriert, um die Systemauslegung und das Sensor-Design zu vereinfachen: Die Bausteine sind dadurch eine auf die Applikation angepasste „Plug-&-Play“-Lösung. Der E909.21 wird von namhaften OEMs in verschiedenen Fahrzeugmodellen in Serie eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.