PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 754490 (Elmos Semiconductor AG)
  • Elmos Semiconductor AG
  • Heinrich-Hertz-Str. 1
  • 44227 Dortmund
  • http://www.elmos.com
  • Ansprechpartner
  • Mathias Kukla
  • +49 (231) 7549-199

Elmos: Zuverlässige Sensor-Signal-Prozessoren

IC-Familie für Widerstandsbrücken zur Messung von Druck, Dehnung, Drehmoment oder Kraft

(PresseBox) (Dortmund, ) Elmos präsentiert neue Sensor-Signal-Prozessoren (SSPs). Die Elmos-SSPs (E520.18, E520.33, E520.44) eignen sich für eine Vielzahl von automobilen Anwendungen. Mittels resistiven MEMS-, Keramik- oder Metallfilm-Messbrücken können Druck, Drehmoment oder verwandte physikalische Größen gemessen werden. Die ICs zeichnen sich durch einen weiten Einstellbereich, eine einfache Kalibration über eine Ein-Draht-Verbindung (SIO) im kompletten System und umfangreiche Konfigurationsoptionen aus. Des Weiteren verfügen sie über umfangreiche, integrierte Selbsttest-Funktionen sowie hohe Robustheit gegen Überspannungen speziell für automobile Applikationen. Als Schnittstellen werden Analogspannung, PWM, SPI, I2C oder SENT (J2716) angeboten. Aufgrund ihrer Spezifikation eignen sich die verschiedenen Bausteine jeweils für den Einsatz in nahezu allen automobilen Drucksensoranwendungen, wie z.B. TMAP, BAP, ESC, DPF und weitere.

Der E520.18 ermöglicht mit integrierten Reglern einen Versorgungsbereich von 3.3V bis 16V bzw. auch 36V zusammen mit einen externem Transistor. Die Datenausgabe der aufbereiteten Sensorsignale kann als Analogspannung, PWM, digitale SPI oder I2C erfolgen. Ein einstellbarer Eingangsverstärker erlaubt es Sensor-Sensitivitäten von 1,3 bis 130 mV/V optimal zu verarbeiten. Die System-Kalibrierung kann mit dem Baustein über SIO, SPI oder I2C durchgeführt werden. Für höchste Zuverlässigkeit im Betrieb sind Selbst-Test- und Diagnose-Routinen in diesem SSP implementiert. Mit den integrierten Reglern kann der Baustein direkt aus höheren Betriebsspannungen, z.B. dem 12V-Bordnetz im KFZ versorgt werden.

Der E520.33 wurde speziell für den Einsatz in Fahrzeug-Applikationen mit digitaler SENT-Schnittstelle entwickelt. Dieser SSP arbeitet ebenfalls optimal bei Sensor-Sensitivitäten von 1,3 bis 130 mV/V, wird mit 5V versorgt und hat an der Versorgung und dem Ausgang einen Überspannungsschutz für ± 18V.

Auch beim E520.44 gilt das Hauptaugenmerk dem Einsatz in automobilen Drucksensor-Applikationen. Dieses IC kann alternativ mit analogem Spannungsausgang oder digitaler SENT-Schnittstelle flexibel betrieben werden, so dass der fertig produzierte Drucksensor beim Tier1/OEM jederzeit einfach per EEPROM Bit angepasst werden kann. Mit seinem besonders rauscharmen Eingang ist dieser SSP optimal ausgelegt auch für niedrigste Sensitivtäten zwischen 0,5 und 50 mV/V. Damit werden Signal-Rauschabstände über 70 dB bei kurzer Einschwingzeit unter 0,5 ms (90%) und kurze Power-Up Verzögerung unter 2 ms erreicht. Die System-Kalibrierung wird ebenfalls über eine Ein-Draht-Verbindung (SIO) durchgeführt. Der SSP benötigt eine 5V-Versorgung mit Überspannungsschutz bis +40 / -28 V und erlaubt den Betrieb bei hoher Umgebungstemperatur bis 150°C. Umfangreiche Selbst-Test- und Diagnose-Routinen sind implementiert und unterstützen die automobilen Sicherheitsanforderungen. Der E520.44 ist speziell entwickelt für Druck-Messsysteme, die den neuen Automotive Interface-Standard SENT nach SAE 2716 (Rev. 4) unterstützen.

Für weitere Informationen, Applikationsbeschreibung und Muster schreiben Sie bitte eine E-Mail an sales@elmos.com mit dem Betreff „SSP“, besuchen Sie unsere Internetseite www.elmos.com oder nehmen per Telefon Kontakt mit uns auf: + 49 231 7549 100.

Website Promotion

Elmos Semiconductor AG

Die Elmos Semiconductor AG ist Entwickler und Hersteller von Systemlösungen auf Halbleiterbasis. Seit über 30 Jahren machen unsere Chips Fahrzeuge und Industrie- sowie Konsumgüterprodukte energiesparender und effizienter.