"Mehr Schmuckstück als technische Komponente"

Flexible, kompakte Vorschau-Monitore von ELEMENT ONE für den Kreistagssaal im Landratsamt Waldshut

Die Konferenzmonitore CONVIS 125 von ELEMENT ONE fügen sich ebenso funktional wie harmonisch in den Raum ein. (Bildquelle: ELEMENT ONE) (PresseBox) ( Kuppenheim, )
Baukultur im Alltag wird im baden-württembergischen Landkreis Waldshut groß geschrieben. Im März 2018 wurden im Landratsamt die Auszeichnungen für „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Waldshut 2008-2017“ verliehen; ebenfalls im Frühjahr diesen Jahres war im Zuge einer grundlegenden Sanierung auch die hochmoderne, in ihrer eleganten Optik preisverdächtige Medien-, Konferenz- und Präsentationstechnik im Kreistagssaal des Hauses fertig installiert worden. Die technischen Elemente, darunter die Konferenzmonitore CONVIS 125 von ELEMENT ONE, fügen sich ebenso funktional wie harmonisch in den Raum ein.

Der Kreistagssaal der Stadt am Hochrhein wird neben Sitzungen des Kreistags, Tagungen und Schulungen auch für Empfänge, Feierlichkeiten und Festakte genutzt. Ebenso flexibel sollten die technischen Elemente sein. Deshalb fiel die Entscheidung für den aufstellbaren Monitor CONVIS 125, der bei einer Festivität auch entfernt werden kann. „Bei der Auswahl wurde auf die Optik sehr großer Wert gelegt“, so Thorsten Nees, Geschäftsführer der ELEMENT ONE Multimedia GmbH, der diesem Wunsch gern nachkommt, stehen Monitore von ELEMENT ONE doch für eine eindrucksvolle Kombination aus hohem gestalterischem Anspruch und technischer Raffinesse.

Im 8 mm dünnen Blade-Design, gebaut aus eloxiertem Aluminium und geschliffenem Glas scheint der CONVIS 125 über den Tischen zu schweben und visualisiert Besprechungsinhalte auf dem kristallklaren FullHD LED-Display. In einer Flucht ausgerichtet unterstreichen die Monitore den repräsentativen Charakter des Saales zusätzlich.

Das Konzept für die Elektroplanung im Kreistagssaal wurde durch tga Service Villingen, federführend von Reiner Schrenk, entwickelt; ausführender Systemintegrator von Displays und kompletter Medienanlage war AV-Medientechnikpartner AVISONIK.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.