Zauberwort SMD – Wie Schaltungen immer kleiner werden

(PresseBox) ( Aachen, )
Mobiltelefone, MP3-Player, PDAs und viele weitere Geräte werden ständig kleiner und leichter. Möglich machen das "Surface Mounted Devices" (SMDs). Die winzigen Bauteile werden dicht an dicht und direkt auf die Oberfläche der Platine gelötet. Mit dem Lötkolben geht das freilich nicht mehr - man benötigt hierfür einen Lötofen, der die Bauteile in einem Durchgang auf die Platine "backt". In der Oktober-Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift Elektor findet man eine Menge Infos und praktische Tipps zum Umgang mit den platzsparenden Bauteilen. Doch nicht nur das: Elektor bietet auch einen Lötofen an, der sich preislich für kleinere Ingenieurbetriebe, Unis, Schulen, aber auch engagierte Hobbyisten eignet.

Die neue Ausgabe des Magazins enthält darüber hinaus viele interessante Projekte. Highlight ist ein Mehrzweck-GPS-Empfänger mit Display, mit dem man nicht nur seine augenblickliche Position bestimmen, sondern auch Roboter steuern kann. Mit dem universellen Fernbedienungsempfänger mit 16 Ausgängen lässt sich in Haus und Garten einiges automatisieren. Das neue Elektor Oktober-Heft ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.