ElcomSoft knackt Geräte mit Windows 10 und bietet Datenerfassung aus der Cloud

Moskau, (PresseBox) - ElcomSoft aktualisiert Elcomsoft Phone Breaker (EPB), das forensische Erfassungstool des Unternehmens. Die Version 6.60 ist ab sofort in der Lage, Informationen sowohl aus Desktop- als auch aus mobilen Geräten mit Windows 10 auszulesen. Die neue Version ermöglicht zudem Over-the-Air Erfassung von synchronisierten Daten, einschließlich Such- und Browser-Verlauf, Anrufprotokolle und Standort-Historien. Alle bisher verfügbaren Daten wie Textnachrichten (SMS) können weiterhin extrahiert werden. Darüber hinaus unterstützt Elcomsoft Phone Breaker 6.60 auch Microsoft-Accounts, die mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt sind.

Hintergrund

Microsoft sammelt immer mehr Nutzungs- und Diagnoseinformationen in Windows 10. Diese Daten, die unter anderem Textteile, Nutzungsdaten aus Anwendungen beziehungsweise detaillierte oder ungefähre Standortinformationen enthalten können, werden automatisch gesammelt und an die Microsoft-Server übertragen.

Darüber hinaus bietet Microsoft seinen Kunden, die Windows Phone 8.x und Windows 10 Mobile nutzen, automatische Datensicherung in der Cloud an. Sobald das Cloud-Backup aktiviert ist, sichert Microsoft automatisch Anwendungsdaten, Anrufprotokolle, Textnachrichten und weitere Daten in der Cloud. Einige dieser Informationen wie Browser-Historien (Edge in Windows 10 beziehungsweise Internet Explorer bei Windows Phone 8 und 8.1), Suchverläufe in Bing, Standort-Historien sowie Notizen, Kalender und Kontakte werden nahezu in Echtzeit mit der Cloud synchronisiert.

Während diese Informationen im Microsoft-Konto des Benutzers verfügbar sind, ist es nicht immer einfach, auf die Daten zuzugreifen und sie zu extrahieren. Bei einigen Datentypen wie beispielsweise beim Standortverlauf kann unter https://account.microsoft.com/privacy/location nur auf eine begrenzte Anzahl an Daten zugegriffen werden.

Highlights des neuen Elcomsoft Phone Breaker 6.60

Elcomsoft Phone Breaker 6.60 bietet vollen Zugriff auf allerlei Datentypen, die von Microsoft gesammelt werden. Das Tool extrahiert Informationen aus allen verfügbaren Quellen im Microsoft-Account des Benutzers, einschließlich mobiler Backups (für Anrufprotokolle) und synchronisierter Daten. So haben Experten die Möglichkeit, auf Benutzeraktivitäten aus einem großen Zeitraum zuzugreifen, die genaue Standortangaben, Anrufprotokolle, Textnachrichten sowie Such- und Browser-Verläufe umfassen.

Die Daten werden direkt aus dem Microsoft-Konto des Benutzers gezogen. Login, Passwort und Zugriff auf den sekundären Authentifizierungsfaktor sind für eine erfolgreiche Extraktion zwingend erforderlich. Die neue Version von EPB unterstützt weiterhin die Remote-Erfassung für ältere Geräte mit Windows Phone 8 und 8.1 sowie Windows 8.1 für Desktop-Computer.

"ElcomSoft bietet ab sofort eine ganze Palette an Produkten für die Over-the-Air Extraktion von Daten an", sagt Vladimir Katalov, CEO von ElcomSoft. "Wir haben Tools für die Remote-Datenerfassung aller gängigen mobilen Betriebssysteme wie iOS über die iCloud, Android über das Google-Konto und Windows 10 beziehungsweise Windows 10 Mobile über den Microsoft-Account."

ElcomSoft aktualisiert auch Elcomsoft Phone Viewer, ein einfaches forensisches Tool, das Experten ermöglicht, Informationen einzusehen und zu analysieren, die mit Elcomsoft Phone Breaker extrahiert wurden. Version 3.40 unterstützt die neu hinzugefügten Datentypen. Elcomsoft Phone Viewer ist als eigenständiges Produkt oder als Teil von Elcomsoft Mobile Forensic Bundle erhältlich.

Preise und Verfügbarkeit

Elcomsoft Phone Breaker 6.50 ist ab sofort sowohl für Windows als auch für Mac OS X verfügbar. Erhältlich sind die Versionen Home, Professional und Forensic. Zugriff auf die iCloud ist nur in den Professional- und Forensic-Editionen verfügbar, während der Passwort-freie iCloud-Zugang sowie die Möglichkeit, beliebige Informationen aus der iCloud und vom iCloud Drive herunterzuladen, nur in der Forensic-Edition verfügbar sind. Elcomsoft Phone Breaker Pro ist für für 199 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich, während die Forensic-Edition, die Over-the-Air-Zugriff auf iCloud-Daten und Unterstützung für binäre Authentifizierungs-Token bietet, für 799 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer erworben werden kann. Die Home-Edition ist für 79 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer verfügbar. Lokale Preise können variieren.

Systemanforderungen

Elcomsoft Phone Breaker 6.60 läuft unter Windows 7, 8, 8.1 und Windows 10 sowie den Server-Betriebssystemen Windows 2008, 2012 und 2016. Die Mac-Version läuft unter Mac OS X 10.7 und neuer. Elcomsoft Phone Breaker funktioniert ohne die Installation von iTunes oder BlackBerry Link.

ElcomSoft und der §202c

Der IT-Branchenverband BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) bestätigt in seinem "Leitfaden zum Umgang mit dem Hackerparagrafen" ElcomSofts Auffassung von der Legalität von Passwortwiederherstellungstools und stuft solche Werkzeuge in seiner abschließenden Bewertung als "unbedenklich" ein. "So wie jedermann in der analogen Welt einen Schlüsseldienst rufen kann, um wieder in seine Wohnung zu gelangen, stellt ElcomSoft Administratoren digitale Nachschlüssel zur Verfügung, mit denen sie wieder an die Daten ihres Unternehmens auf den unternehmenseigenen PCs gelangen können, sollte das Passwort einmal verloren sein", so Vladimir Katalov, CEO von ElcomSoft. "Als offizieller Microsoft Certified Partner kooperieren wir beispielsweise auch mit Microsoft und erhalten deren Software vorab, um Anwendern unsere Lösungen rechtzeitig an die Hand geben zu können."

Website Promotion

ElcomSoft Co. Ltd.

Das Software-Entwicklungshaus ElcomSoft Co. Ltd. wurde 1990 von Alexander Katalov gegründet und befindet sich seither in dessen Besitz. Das in Moskau ansässige Unternehmen hat sich auf proaktive Passwort-Sicherheits-Software für Unternehmen und Privatanwender spezialisiert und vertreibt seine Produkte weltweit. ElcomSoft hat sich zum Ziel gesetzt, mit benutzerfreundlichen Lösungen für die Wiederherstellung von Passwörtern Anwendern den Zugriff auf ihre Daten zu ermöglichen. Des Weiteren gibt die Softwareschmiede Administratoren Sicherheitslösungen an die Hand, mit denen sie unsichere Kennungen in Unternehmens-Netzwerken unter Windows lokalisieren und beseitigen oder EFS-verschlüsselte Dateien retten können.

Regierungen, Behörden, Unternehmen und Privatanwender sind einerseits auf die Sicherheit und andererseits auf die Verfügbarkeit von Daten angewiesen, um Geschäfte abzuwickeln oder tragfähige Entscheidungen treffen zu können. Allerdings sind unsere digitalen Kommunikations-Highways und Aktenschränke zunehmend Sicherheitsrisiken durch Datenspionage und Systemfehler ausgeliefert. So kann eine einzige unsichere Kennung den Schutz eines Unternehmensnetzwerks zunichte machen. Ein unsicheres Passwort in der elektronischen Kommunikation kann das Vertrauen von Geschäftspartnern erheblich beeinträchtigen. Aber auch verloren gegangene Passwörter, beispielsweise für Verträge, können Geschäftsabschlüsse scheitern lassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

M&A und die Frage der IT-Sicherheit

Bei ei­ner Fu­si­on wer­den recht­li­che selbst­stän­di­ge Un­ter­neh­men zu ei­ner wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Ein­heit ver­bun­den. In Zei­ten der Di­gi­ta­li­sie­rung drängt sich die Fra­ge auf, wie die IT-In­fra­struk­tu­ren der fu­sio­nier­ten Fir­men eben­falls ve­r­ein­heit­licht wer­den kön­nen – oh­ne dass es zu qua­li­ta­ti­ven Ein­bu­ßen und Si­cher­heits­ri­si­ken kommt.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.