Kartenzahlung mit Mehrwert für Händler und internationale Kunden

Mehr Transparenz für den Karteninhaber, attraktiv für das Gastgewerbe - mit Visa und Mastercard in über 60 Währungen bezahlen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Einzelhändler, Hotels und Restaurants sowie ihre Kunden aus Nicht-EU-Ländern können bei Zahlungen mit Mastercard oder Visa von einer Umrechnungslösung des Kartenzahlungsspezialisten Elavon profitieren. Bei dem Dynamic Currency Conversion (DCC) genannten Service werden die zu zahlenden Beträge bereits vom Terminal in die Heimatwährung des Karteninhabers umgerechnet. Für diesen Service erhalten Karten akzeptierende Betriebe eine kleine Gebühr, welche ihre Akzeptanzkosten senkt. Zugleich steigern Betriebe die Zufriedenheit ihrer internationalen Kunden, die schon vor dem Kauf erfahren, zu welchem Kurs umgerechnet und welcher Betrag von ihrem Konto abgebucht wird. Dank des Best-Rate-Versprechens von Elavon haben sie dabei die Gewissheit, dass ein fairer, tagesaktueller Wechselkurs genutzt wird.

Die DCC-Lösung unterstützt bis zu 63 Währungen aus aller Welt, mehr als alle anderen Lösungen für die Abwicklung von Kartenzahlungen in Deutschland. Da mit jeder unterstützten Währung die Ertragschancen steigen, ist das Elavon-Angebot für viele Händler und Betriebe des Gastgewerbes besonders attraktiv. Ein weiterer Pluspunkt: Dank der hohen Transparenz für die Karteninhaber senkt das DCC-Verfahren die Gefahr von Reklamationen und Rückbuchungen. Vertragspartner profitieren außerdem von einem einfachen Controlling: Mit iMerchantConnect, einem umfassenden Online-Reporting-Tool von Elavon, können sie Ihre DCC-Umsätze jederzeit und überall einsehen und prüfen. Alle Vorgänge werden in Euro angezeigt, so dass der exakte Nutzen der Währungsumrechnung für das Geschäft sofort erkennbar ist.

Steigende Anzahl von Besuchern aus Nicht-Euro-Ländern

"Unsere eigenen Auswertungen zeigen, dass bereits etwa 28 Prozent der ausländischen Kunden deutscher Akzeptanzstellen aus außereuropäischen Ländern kommen, weitere 32 Prozent aus europäischen Ländern, die eine andere Währung als Euro haben", so Thomas Haarmann, Country-Manager für Elavon Deutschland. "Und die Tendenz nimmt zu. Für Händler, Hotels und Gastwirtschaften mit viel internationalem Publikum wird unsere Lösung daher von Jahr zu Jahr interessanter. Mit jeder Transaktion über unser DCC-System erhöhen sie ihre Einnahmen, senken die Akzeptanzkosten und steigern ihre Attraktivität für Gäste aus Nicht-Euro-Ländern."

Einfaches Verfahren

Haarmann zum DCC-Bezahlprozess: "Das DCC-Verfahren ist denkbar einfach: Zahlt ein Kunde mit Karte, prüft das Terminal zunächst automatisch, ob sich die Karte für die Elavon-Lösung eignet. Ist das der Fall, bekommt der Kunde auf dem Terminal-Display den Preis in Euro, den Preis in seiner Heimatwährung und den Umrechnungskurs angezeigt. Anschließend kann er per Eingabe bestätigen, ob er lieber in seiner Heimatwährung oder in Euro bezahlen möchte. Abschließend erhält er einen Beleg, auf dem beide Preisangaben samt Umrechnungskurs aufgeführt sind. Mit dem DCC-Beleg kann der Kunde seine Kreditkartenabrechnung leichter nachvollziehen. Geschäftsleuten hilft er zudem, ihre Spesen abzurechnen."

Zu den 63 Währungen aus der ganzen Welt, die unterstützt werden, zählen unter anderem: Britisches Pfund, Russischer Rubel, Polnischer Zloty, Schweizer Franken, Norwegische, Dänische und Schwedische Krone, US-Dollar, Kandischer Dollar, Chinesischer Renminbi Yuen, Südkoreanische Won, Japanischer Yen, Honkong Dollar, Taiwan Dollar, Arabischer Dirham und Saudi-Rial.

Website Promotion

Elavon Financial Services DAC

Elavon ist Anbieter globaler Zahlungslösungen für über eine Million kartenakzeptierender Unternehmen weltweit. Das Angebotsspektrum der deutschen Niederlassung in Frankfurt/Main umfasst vielfältige Dienstleistungen rund um die Verarbeitung von Zahlungstransaktionen mit Kredit- und Debitkarten. Dazu gehören der eigene Netzbetrieb für das Angebot der girocard-Akzeptanz, Terminallösungen, Multi-Währungsservice-Angebote, Tax-Free u.a. Elavon bietet lokale und grenzüberschreitende Bezahllösungen sowohl für das stationäre Geschäft als auch für den Versand- und Onlinehandel und arbeitet eng mit spezialisierten Partnern des Handels zusammen. Alle europäischen Geschäftsaktivitäten werden durch Elavon Financial Services DAC vertreten, eine in Irland registrierte Bank mit Sitz in Dublin und einhundertprozentige Tochter der U.S. Bancorp (NYSE: USB).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.