Multistandard-RFID-Reader für Industrie 4.0

Elatec auf der LogiMAT 2016

Erfüllt Industrie-4.0-Anforderungen: RFID-Reader TWN4 MultiTech von Elatec (hier: Desktop-Version) (PresseBox) ( München, )
Elatec RFID Systems, Spezialist für die Entwicklung von RFID-Lese- und -Schreibsystemen, stellt auf der LogiMAT aus (8.–10. März 2016, Neue Messe Stuttgart). Die Multifrequenz-/Multistandard-Reader von Elatec werden nicht nur am Gemeinschaftsstand des AIM Germany e. V. präsentiert (Stand 4F02 in Halle 4), sondern auch eingesetzt: Am Stand gegenüber (4F05) sind TWN4 MultiTech-Reader Teil des Live-Szenarios „T&TT – Tracking & Tracing Theatre“ des Industrieverbands. Dabei handelt es sich um eine realitätsnahe Darstellung von AutoID-Systemen im Kontext einer Industrie-4.0-Logistik.

Mit den RFID-Modulen der TWN4-Produktreihe bietet Elatec Entwicklern von RFID-Lösungen ein bisher unerreicht hohes Maß an Flexibilität und Herstellerunabhängigkeit: TWN4 MultiTech deckt alle gängigen RFID-Standards der 125kHz-, 134,2kHz- und 13,56MHz-Technologien mit einem Modul ab. Die Frage der vom Anwender verwendeten Transponder kann in der Produktentwicklung völlig ausgeblendet werden. Durch NFC- und Bluetooth-Fähigkeit der Reader können zudem Smartphones in Identlösungen integriert werden. Dies stärkt die Rolle von Smartphones, die immer häufiger als Mensch-Maschine-Interface in Industrie-4.0-Szenarien verwendet werden.

AIM-Mitglied Elatec

Als AIM-Mitglied ist Elatec mit an der Spitze eines Trends, der durch die Live-Präsentationen am „T&TT-“Gemeinschaftsstand 4F05 in Halle 4 erlebbar wird: Identifikationstechnik ist ein wichtiger Teil jeder Industrie-4.0-Lösung. Durch die Zusammenarbeit von AIM und OPC Foundation rückt AutoID in den Fokus der OPC-UA-Standardisierung (Open Platform Communications Unified Architecture). Es wird die OPC AIM Companion Specification zur Vereinfachung der Integration von AutoID- mit IT-Systemen entwickelt. „Eine wichtige Eigenschaft im Hinblick auf die Industrie-4.0-Anforderungen haben unsere RFID-Reader der TWN4-MultiTechReihe bereits heute: Sie bieten Interoperabilität und Unabhängigkeit von proprietären Standards“, erklärt Klaus Nagel, Director of Sales and Business Development bei Elatec RFID Systems. „Diese Offenheit des TWN4 MultiTech Readers ist zum einen bezogen auf die Frequenzen und Transponderspezifikationen, zum anderen aber auch hinsichtlich der softwareseitigen Integrationsfähigkeit.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.