RFID, NFC, Bluetooth - kontaktlos konfigurierbarer Alles-in-einem-Reader

Auf der embedded world präsentiert Elatec RFID Systems das Analyse-Tool TechTracer Lite / Bildquelle: Elatec (PresseBox) ( München, )
Elatec RFID Systems, Spezialist für die Entwicklung von RFID-Lese- und -Schreibgeräten, präsentiert sich auf der embedded world in Halle 3 am Stand 3-239 (Messe Nürnberg, 14.–16. März 2017). Neben vielseitigen Multifrequenz- und Multistandardgeräten stellt Elatec Lösungen für den komfortablen Rollout von Funkidentifikationslösungen vor: Die Konfiguration der Reader über RFID-Karten und TechTracer Lite.

Mit der TWN4-MultiTech-Reihe ermöglicht Elatec RFID Systems Entwicklern extrem vielseitige Produkte: Die Frage, welche spezifische Funktechnologie der Endkunde verwendet, kann in der Anwendungsentwicklung durch die Integration eines Multistandard-RFID-Readers ausgeklammert werden. Das Flaggschiff der Reihe, der TWN4 MultiTech 2 BLE, beherrscht nicht nur über 60 RFID-Technologien der Frequenzbereiche 125kHz, 134,2kHz und 13,56MHz, sondern integriert zugleich NFC und Bluetooth Low Energy (BLE). Dank der breiten technologischen Unterstützung können sich Endnutzer optional nur anhand ihrer Mobiltelefone am Reader authentifizieren lassen. Dabei werden sowohl Android-Handys, iPhones, Windows-basierte Smartphones als auch Tabletts und ähnliche Mobilgeräte unterstützt. Die Reader von Elatec sind in verschiedenen Bauformen erhältlich – vom Modul zur Integration in anderen Maschinen (z. B. Verkaufsautomaten, Fitnessgeräte) bis zum fertigen Desktop-Lesegerät (z.B. Multifunktionsdrucker, PC-Log-On).

Konfiguration leicht gemacht

Der Aufwand bei der Konfiguration von mehreren TWN4-MultiTech-2-BLE-Lesegeräten bei großen Projekten kann drastisch reduziert werden, indem die gewünschte Reader-Konfiguration auf kontaktlosen RFID-Karten abgespeichert wird. Durch schlichtes Auslesen dieser Karten wird das jeweilige Gerät konfiguriert. Somit sind eventuelle Demontage und Anschluss am PC nicht nötig, um die Reader wunschgemäß einzustellen. Für zusätzliche Sicherheit kann dabei optional der Befehl übermittelt werden, eine nochmalige Programmierung über eine Konfigurationskarte zu sperren.

Für Lösungsanbieter und Systemintegratoren bietet Elatec zudem ein komfortables RFID-Analyse-Tool: In der Anfangsphase von Kundengesprächen ist häufig nicht bekannt, welche RFID-Technologien in der vorgefundenen Infrastruktur verwendet werden – der Elatec TechTracer Lite stellt dies durch Analyse der bisher verwendeten RFID-Transponder vor Ort fest.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.