Transportrobotik auch für den Outdoor-Einsatz geeignet

Effiziente Materialfluss-Lösungen im Außeneinsatz von EK Automation

Navigation eines Outdoor-Transportroboters per induktiver Spurführung (PresseBox) ( Rosengarten / Nenndorf, )
Mit Transportrobotik für Material- und Warenfluss lassen sich Kosten senken und Produktivität steigern. Für den Außenbereich geeignete Automatisierungslösungen erweitern den FTS-Einsatzbereich enorm und sorgen auch hier nun für eine reibungslose Verknüpfung von innerbetrieblichen Produktions- und Lagerstätten. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Die E&K Automation GmbH, ansässig in Rosengarten in Niedersachsen, hat sich mit innovativen Fahrerlosen Transportsystemen (FTS), auch Transportroboter genannt, auf automatisierte Materialfluss- und Lagerlösungen spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt seit über 50 Jahren intelligente und effiziente Lösungen für unterschiedlichste Transportaufgaben, so auch für den Außenbereich. Anwender profitieren durch die Verbindung von Produktionshallen und der ‚Fahrt über den Hof‘ von einer ununterbrochenen Produktionskette und einer lückenlosen Rückverfolgung der Material- und Warenströme.

Maximale Prozesssicherheit für Anwendungen im Außenbereich
Während sich der überwiegende Einsatzbereich eines FTS im Indoor-Bereich abspielt und glatte, saubere Betonböden die optimale Voraussetzung sind, stellen Anwendungen im Außenbereich immer wieder neue Anforderungen und Hürden dar, so z. B. das Überqueren von Bahngleisen oder die Eingliederung in eine innerbetriebliche Verkehrsordnung. Die Fahrzeugtechnik und das Transportgut müssen zudem vor Regen, Schnee, Kälte oder Wärme geschützt werden. Beim kontinuierlichen Einsatz im Außenbereich schützen daher komplett verkleidete Fahrzeuge, i.d.R. ausgerüstet mit Rolltoren, das Transportgut vor den verschiedenen Witterungsverhältnissen.

Zuverlässige, zukunftsfähige Automatisierungslösungen
Die Transportrobotik-Konzepte von EK AUTOMATION für den Außenbereich sind auch mit automatisierten Serien-Flurförderzeugen realisierbar. Hierzu werden z. B. die automatisierten Gabelhubwagen EK SERIE mit zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen ausgerüstet. Die FTF sind durch ihre robuste Bauweise, den Einsatz von bewährten Navigationssystemen, die langlebigen Antriebskonzepte sowie State-of-the-Art-Personenschutzeinrichtungen besonders zuverlässige Automatisierungslösungen, die auf einen kontinuierlichen 24/7-Einsatz ausgelegt sind. Alle Outdoor-Systeme von EK werden auf die speziellen Anforderungen des Anwenders abgestimmt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.