Zweite Ausgabe des M-Enabling Forum Europe

Virtual Reality und spannende Innovationen erleben

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Das zweite M-Enabling Forum Europe findet am 19. September 2019 parallel zur REHACARE im Congress Centrum der Messe Düsseldorf statt. E.J. Krause & Associates, Inc. und G3ict, die Globale Initiative für Inklusive Informations- und Kommunikationstechnologie, organisieren gemeinsam die internationale Konferenz mit begleitender Ausstellung.

Vertreter von Betroffenenverbänden, staatlichen Behörden und Technologieunternehmen sowie politische Entscheidungsträger diskutieren gemeinsam die Zugänglichkeit und Nutzung digitaler Technologien. Weitere Themen im Programm sind altersgerechte Lösungen für ein unabhängiges Seniorenleben zuhause und unterwegs, Nutzung von Technologien für barrierefreie Arbeitsplätze und bessere Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Inklusive digitale Technologien im Bildungssektor.

Im Foyer präsentieren Aussteller und Sponsoren neueste technische Innovationen, Hilfsmittel und Dienstleistungen für ein barrierefreies, selbstbestimmtes Leben im Alltag und Arbeitsleben.

Ein besonderes Highlight ist der Live-VR-Showcase des Test- und Integration Center von T-Systems. Konferenzbesucher können hier per Simulation mit der Minderung ihrer Sinne experimentieren. Mit einer Virtual-Reality-Brille können sie sich in verschiedene Szenarien begeben und einige Einschränkungen selbst erleben. Simuliert werden unterschiedliche Sehbeeinträchtigungen, Blindheit und ein Tremor als Beispiel für motorische Beeinträchtigungen. Diese Form des Awareness-Trainings befähigt die Teilnehmer, Anforderungen an barrierefreie Anwendungen und Produkte selbst zu definieren und in ihre eigene Arbeit zu integrieren.

Eine Weltneuheit, die auf dem M-Enabling Forum Europe präsentiert wird, ist der assistive Mausadapter für iPad und iPhone, der AMAneo BTi. Bisher konnten Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen diese Geräte, wenn überhaupt, nur sehr eingeschränkt bedienen. Die CSS MicroSystems GmbH wird mit einem Stand vertreten sein, sodass die Besucher des M-Enabling Forum die neue Errungenschaft live testen und erfahren können.

Den Besuchern des M-Enabling Forums stehen Schrift- und Simultandolmetscher, sowie Halsringschleifen zur Verfügung, sodass sie die Konferenz in vollem Umfang, wahlweise in Englisch oder Deutsch, verfolgen können. Weitere Informationen zur Konferenz und zu den Teilnahmeoptionen erhalten Interessenten über die europäische Niederlassung in Düsseldorf oder die offizielle Webseite www.m-enabling-europe.com

Für Anmeldungen zur Konferenz gilt bis zum 30. Juni 2019 noch der Frühbucherpreis von € 99 pro Person.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.