Fachingenieur / Fachplaner / Fachbauleiter für Pflasterbau

Ab 16.01.2020 bietet EIPOS die berufsbegleitende Fachfortbildung als deutschlandweit einmaliges Fortbildungsangebot im Pflasterbau an.

Pflasterbau (PresseBox) ( Dresden, )
In Deutschland sind weit über die Hälfte der urbanen Verkehrsflächen im kommunalen und privaten Bereich mit Pflasterdecken und Plattenbelägen befestigt. Obwohl in Deutschland ein umfangreiches Technisches Regelwerk existiert, kommt es immer wieder zu Schäden.

Ab 16.01.2020 bietet EIPOS in Kooperation mit der TU Dresden – Professur für Straßenbau – zum 4. Mal die berufsbegleitende Fachfortbildung als deutschlandweit einmaliges Fortbildungsangebot im Pflasterbau an.

Fachkompetenz mit Abschluss

Ziel ist es, Planern, Bauingenieuren, Mitarbeitern von Ingenieur- und Planungsbüros sowie Bauunternehmen fundierte Kenntnisse zur Pflasterbauweise, zu Plattenbelägen und zu versickerungsfähigen Pflasterbefestigungen zu vermitteln. Die Teilnehmer erlernen, qualifizierte Planungen und korrekte Ausschreibungen zu erstellen, Pflasterdecken und Plattenbeläge richtig auszuführen sowie die Überwachung und Abnahme der Bauarbeiten fachgerecht durchzuführen.

Praxisorientierte Qualifikation 

Die Übertragbarkeit der fachlichen Inhalte in ihre täglichen Aufgaben sichert unser praxisorientierter Lehrplan sowie die Studienkurse im Straßenbaulabor der TU Dresden. Profitieren Sie von erfahrenen Dozenten, dem intensiven Erfahrungsaustausch mit den führenden Fachexperten auf diesem Gebiet und den Berufskollegen innerhalb der Seminargruppe.

Breit aufgestellt und unterstützt

Die Fachfortbildung wird von den Trägerverbänden Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V., Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V.; Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie, Deutschen Naturwerksteinverband e.V. , Landesinnungsverband des Sächsischen Straßenbaugewerbes, IG Deutscher Pflasterer und Steinsetzer e.V unterstützt und gefördert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.