Kohlenmonoxidwarnmelder installieren

Warnmelderwissen für Profis

Das Video „Kohlenmonoxidwarnmelder installieren“ von Ei Electronics erklärt anschaulich die normgerechte Installation der lebensrettenden Geräte (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Ei Electronics stellt Installations- und Servicefachkräften das neue Video „Kohlenmonoxidwarnmelder installieren“ zur Verfügung. Das dreiminütige Tutorial der Reihe „Warnmelderwissen für Profis“ erklärt anschaulich, in welchen Räumen Kohlenmonoxidwarnmelder empfohlen und wie sie normgerecht nach EN 50292 installiert werden. Das Installationsvideo ist ab sofort auf www.kohlenmonoxidwarnmelder.de verfügbar. Dort ist auch der Clip „Gefahr durch Kohlenmonoxid“ zu sehen, der in knapp zwei Minuten die Wirkung und den Schutz vor dem giftigen Gas erläutert.

Einfacher Schutz


Mit Beginn der Heizsaison steigt die Anzahl von Kohlenmonoxidunfällen in Wohnräumen deutlich an. Das giftige und geruchlose Gas kann unter anderem durch defekte Gasthermen oder verstopfte Kamine entstehen. Kohlenmonoxidwarnmelder schlagen Alarm, bevor Menschen zu Schaden kommen. Sie empfehlen wirksame Gegenmaßnahmen wie Lüften oder Räumen des Gebäudes.

Fachkraft für Kohlenmonoxid

Die Gefahren durch tödliches Kohlenmonoxid werden seit einiger Zeit verstärkt in der Öffentlichkeit diskutiert, was auch zu einer deutlich wachsenden Nachfrage nach Kohlenmonoxidwarnmeldern führt. Zur Unterstützung von Installateuren und Servicefachkräften bietet Ei Electronics deshalb die Schulung zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ an. Anmeldung und weitere Informationen unter www.eielectronics.de/schulungen.

Weitere Informationen:

www.eielectronics.de
www.kohlenmonoxidwarnmelder.de/service/videos-kohlenmonoxid.html
www.eielectronics.de/schulungen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.