Ei Electronics zeigt Vielfalt der Funkvernetzung

Feuertrutz 2016 Halle 10.0 Stand 301

Sichere Rauchwarnmelder-Vernetzung (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Ei Electronics präsentiert auf der Feuertrutz 2016 die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten funkvernetzter Rauch- und Kohlenmonoxidwarnmelder und zeigt unter anderem die Anbindung an externe Anlagen der Sicherheits- und Gebäudetechnik.

Mit der Einführung einer neuen Funkmodulgeneration baut der Hersteller die Funktionalität und Diagnosemöglichkeiten seiner Systeme konsequent aus. So zeigt die Buddy-Missing-Funktion das Entfernen eines Melders im Netzwerk an. Bei Systemerweiterungen können neue Komponenten mit der Easy-Entry-Funktion einfach und schnell eingebunden werden. Außerdem lassen sich der Melderzustand und die Alarmhistorie zukünftig im Detail auslesen.

Die nach VdS 3515 geprüften Funkmodule mit den Bezeichnungen Ei600MRF und Ei200MRF verfügen über eine unabhängige Stromversorgung von mindestens zehn Jahren und können werkzeuglos montiert werden.

Hoher Qualitätsanspruch

Ei Electronics festigt damit seine Position als Vollsortimenter und Komplett-Lösungsanbieter mit hohem Qualitätsanspruch. „Die neue Funkmodulgeneration ist eine zukunftsfähige Basis für weitergehende Funktionalitäten und Diagnosemöglichkeiten, von denen die ersten bereits in diesem Jahr marktfähig sind“, unterstreicht Sales & Marketing Director Philip Kennedy die Ziele des Unternehmens.

Die hohe Qualität der Produkte von Ei Electronics bestätigen unabhängige Tests. So wurde die Vorgängerversion, das Funkmodul Ei650M, von der Stiftung Warentest im Januar 2016 in Verbindung mit dem Modell Ei650W als Testsieger ausgezeichnet. Und in der Kategorie der Stand-Alone-Melder belegt der Ei650 bereits zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz.

Ei Electronics ist mit seinem Messestand auf der Feuertrutz am 17. und 18. Februar 2016 in Halle 10.0 Stand 301 vertreten.

Mehr Informationen unter www.eielectronics.de
www.testsieger-rauchwarnmelder.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.