Bundesweite Seminare zur Fachkraft für Kohlenmonoxid

Fachkraft-Finder von Ei Electronics listet zertifizierte Firmen auf

Düsseldorf, (PresseBox) - Ei Electronics baut seine Unterstützung für Planer und Installateure zum aktuellen Thema Kohlenmonoxid weiter aus. Die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ finden ab sofort bundesweit statt. Nach Erhalt des TÜV-Zertifikates werden die Teilnehmer im Fachkraft-Finder von Ei Electronics gelistet. Institutionen und Privatpersonen finden dadurch einfach und schnell einen qualifizierten Dienstleister in ihrer Nähe.

Einfacher Schutz

Die Gefahren durch tödliches Kohlenmonoxid werden vor dem Hintergrund des tragischen Unglücksfalls in Arnstein in der Öffentlichkeit verstärkt diskutiert. Das Risiko lässt sich durch das Anbringen von Kohlenmonoxidwarnmeldern deutlich verringern. Die preiswerten Geräte reagieren bereits auf geringe Konzentrationen des Atemgiftes und schlagen lautstark Alarm. Hochwertige Geräte wie der Ei208iDW von Ei Electronics besitzen einen elektrochemischen Sensor und eine 10-Jahres-Lithium Batterie. Ein LCD-Display zeigt die gemessene Gaskonzentration an. Melderdaten und Alarmhistorie des Ei208iDW lassen sich mit der AudioLINK-Technologie bequem über das Smartphone auslesen. Damit können zurückliegende Ereignisse erkannt und der Zustand des Melders geprüft werden.

Gefährliches Gas

Vom Menschen selbst kann Kohlenmonoxid nicht wahrgenommen werden. Es ist geruch- und geschmacklos und dringt durch Decken und Wände. Bereits kleine Mengen können zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. Kohlenmonoxid entsteht bei unvollständiger Verbrennung in defekten Gasthermen, durch verstopfte Kamine oder beim unsachgemäßen Umgang mit Holzkohlegrills.

Weitere Informationen:
www.kohlenmonoxidwarnmelder.de
www.kohlenmonoxidmelder-montieren.de
www.eielectronics.de/schulungen
www.eielectronics.de

Website Promotion

Ei Electronics GmbH

Die Firma Ei Electronics mit Hauptsitz in Shannon (Irland) ist Europas Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxid-Warnmeldern für den privaten Wohnbereich. Mit der Erfahrung von über 50 Jahren bietet Ei Electronics eine breite Palette an Warnmeldern mit optionaler Draht- und Funkvernetzung sowie 10-Jahres-Lithiumbatterien an.

In Deutschland ist Ei Electronics seit 1991 vertreten. Seit Januar 2014 firmiert das Unternehmen als eigenständige GmbH mit Sitz in Düsseldorf und betreut den gesamten deutschsprachigen Markt. Der Kundensupport reicht von umfangreicher Dokumentation über eine fachkundige Hotline bis hin zur Unterstützung vor Ort. Das große Zentrallager sichert kurze Lieferzeiten.

Ei Electronics entwickelt alle Produkte mit eigenem Expertenteam. Entwicklung und Produktion – ISO 9001:2000-zertifiziert – liegen ausschließlich in den Händen von Ei Electronics. Das Unternehmen erfüllt durch die kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Produkte die höchsten Anforderungen an Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit.

Der besondere Qualitätsanspruch der Ei Electronics Produkte wird von verschiedenen europäischen Testinstituten bestätigt, unter anderem von der Stiftung Warentest, die bereits dreimal in Folge Rauchwarnmelder von Ei Electronics als Testsieger ausgezeichnet hat*. Auch bei den relevanten Verbraucherinstitutionen in Frankreich, Österreich und der Schweiz belegen Ei Electronics Geräte jeweils den ersten Platz**. Kein anderer Hersteller in Europa kann mehr Testsiege vorweisen.

*Stiftung Warentest 1/2016, 1/2013 und 11/2002; ** 60million de consummateurs (10/2014), konsument (3/2013), FRC Magazine (11/2009)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.