Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1081797

eggs unimedia GmbH Balanstr. 73, Haus 19 81541 München, Deutschland http://www.eggs.de
Ansprechpartner:in Herr Martin Brösamle +49 89 74345629
Logo der Firma eggs unimedia GmbH

Rückblick auf den Adobe Customer Experience Day von eggs unimedia

Unter dem Motto "Orchestrieren Sie Ihre Customer Experience" trafen sich Verantwortliche aus IT und Business am 06. Oktober zum jährlichen Technologieevent von eggs unimedia

(PresseBox) (München, )
Nachdem der Adobe Customer Experience Day im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie rein digital stattfand, freuten sich die Veranstalter von eggs unimedia am 06. Oktober 2021 auf ein hybrides Event. Unter dem Motto „Orchestrieren Sie Ihre Customer Experience“ wurden die aktuellen Schwerpunktthemen des Digitalen Marketings durchleuchtet. Wie können Unternehmen mit dem Zusammenspiel von Content Management, eCommerce und Personalisierung die Customer Experience auf ein neues Level heben? Wie können Unternehmen ihr Asset Management automatisieren, um die Vielzahl an benötigten Bildern und Videos bereitzustellen? Welche Praxisbeispiele und Best Practices gibt es, von denen Unternehmen lernen können?

Der Adobe Customer Experience Day war die erste Veranstaltung von eggs unimedia mit Teilnehmern seit 18 Monaten. Entsprechend groß war die Freude, wieder Kunden, Partner und Interessenten vor Ort zu haben. Aber auch der Livestream, über den das Event ausgestrahlt wurde, wurde rege genutzt und es waren Marketing- und Technologiebegeisterte aus ganz Deutschland live dabei.

Passend zum Motto war die einleitende Frage, ob es in der IT und im Marketing wie in Sinfonie-Orchestern läuft, d.h. jeder optimal aufeinander abgestimmt sein Instrument spielt und so eine Sinfonie entsteht? Die Analogie zu einer Sinfonie wäre im Marketing beispielsweise eine einheitliche Customer Experience über unterschiedlichste Berührungspunkte, wie Web, App, E-Mail, Social, etc.

Der Customer Experience Day wurde fulminant vom einzigartigen Christian Gansch eröffnet. Der Stardirigent nahm die Teilnehmer in seiner Eröffnungskeynote mit auf die Entdeckungsreise „vom Solo zur Sinfonie“. Umrahmt von Musikbeispielen und Worten, die zu Bildern wurden, wurden schnell die Parallelen zwischen Orchestern und Unternehmen offensichtlich. „Was können Unternehmen von Orchestern lernen“, war dabei die entscheidende Frage. „Eine Menge“, lautete die Antwort. Herr Gansch gab in seinem Vortrag keine plumpen Handlungsempfehlungen mit erhobenem Finger, sondern jeder konnte für sich seine eigenen Verbesserungspotentiale ableiten.

Die Orchestrierung von Kundenerlebnissen ist der Schlüssel zum Erfolg in einer vernetzten Welt. Diana Baumann, Irmi Hobmaier und Jan-Erik Timme stellten am Beispiel der Reisebranche vor, wie eine User Journey beim Einsatz von Adobe Technologien optimal ablaufen kann. Von der Internet-Recherche, über die Buchung, die Reisedurchführung hin zur Kundenbindungsphase - die Lösungen der Adobe Experience Cloud waren die ständigen Begleiter für ein großartiges Kundenerlebnis. Experience Planner, Experience Optimizer, personalisierte Angebote, nahtlose Einkaufserlebnisse und die Verwendung von Echtzeit-Daten boten den Kunden herausragende Erlebnisse. Die vorgestellte Lösung gewann im weltweiten Adobe „Go For Gold“ Wettbewerb vor einigen Monaten den Award „Best Omnichannel Solution Experience for Commerce“.

Im Anschluss an die Demo präsentierte Irmi Hobmaier, wie man auf Basis der Adobe Technologien eine solche „Digital Experience Plattform“ aufbaut und wie die einzelnen Technologien ineinandergreifen. Das Fundament muss stimmen, wenn man Großes vorhat. Daher skizzierte sie anschaulich das Zusammenspiel zwischen Adobe XD, einer Pattern Library, React, Adobe Experience Manager, Magento, Adobe Analytics und Target. Mit dieser Plattform lassen sich internationale Websites verwalten inkl. Shopsystem, automatisierter Übersetzungsworkflows, Content-Ausspielung an Social Media wie Facebook, Pinterest, etc. oder Apps über headless und vieles mehr.

In der Mittagspause wurden die Teilnehmer von der feinen Küche des Oberangertheaters kulinarisch versorgt.

Am Nachmittag folgte eine Strategie Session von Thomas Kuhne von eggs unimedia. Er stellte vor, wie Unternehmen auf Basis von SAFe, einer agilen Projekt Management Methodik, die übergreifende Zusammenarbeit in Teams optimieren können. Er ging dabei auf die häufigsten Stolpersteine ein und wie man diese behebt.

Anschließend war die Bühne frei für den Kundenvortrag des Tages. Corinna Köbler, zuständig für die globale Website der KPS AG, gab den Teilnehmern einen Einblick in die Projekte der vergangenen Jahre. Im Zuge einer Neupositionierung der KPS stand in den vergangenen Monaten der Relaunch des KPS Webauftritts auf dem Programm. Der Webauftritt der KPS AG basiert auf Adobe Experience Manager und die KPIs der durchgeführten Projekte beeindruckten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Jetzt ist die KPS perfekt gerüstet für ihre strategische und digitale Neuausrichtung.

Zum Ende der Veranstaltung wurde es nochmal technischer. Christoph Behounek stellte die Möglichkeiten von AEM als headless CMS vor, in dem Content zentral gemanaged und anderen Systemen zur Verfügung gestellt werden kann. Er resümierte, dass headless kein Hype sei, sondern ein langfristiger Trend. Content Management Systeme entwickeln sich stetig weiter zur „Single Source of Truth“ und werden daher verstärkt Daten für unterschiedliche Endsysteme bereitstellen.

Der diesjährige Adobe Customer Experience Day endete mit einem Vortrag von Jan-Erik Timme zur Automatisierung von Assets Workflows. Warum ist das so wichtig? Unternehmen benötigen heute für das Digitale Marketing mehr Bilder und Videos als noch vor wenigen Jahren. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Es gibt eine Vielzahl an Device-Typen, auf die Assets ausgespielt werden. Es gibt unterschiedlichste Bildschirmgrößen - von Smart-Watch bis 8k Monitor. Zudem benötigt man für eine zielgruppenspezifische Personalisierung enorm viele Assets. Jan-Erik präsentierte in seinem Vortrag, wie man die Asset-Bearbeitung in Adobe Experience Manager über die Photoshop API oder Adobe I/O automatisieren kann.

Danach ging es zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über und die Teilnehmer tauschten sich noch rege aus.

eggs unimedia bedankt sich bei allen Teilnehmern fürs Kommen und das hervorragende Feedback. Wir freuen uns auf eine Neuauflage des Events im kommenden Jahr.

Website Promotion

Website Promotion

eggs unimedia GmbH

Die Berührungspunkte mit digitalen Medien sind vielfältig - und werden täglich mehr. Um digitalen Content auf allen Kanälen integriert und konsistent ausspielen zu können, bedarf es einer Online Marketing Plattform. Führende Unternehmen vertrauen dabei auf Lösungen aus dem Hause Adobe. Doch was bringt die beste Plattform, ohne den richtigen Partner an der Hand?

eggs unimedia ist einer der führenden Adobe Business Partner und unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Online Marketing Projekte. Ob responsive Websites, Apps, digitale Formularprozesse oder Enterprise Blogs, eggs unimedia ist Ihr Partner für Projekte auf Basis von Adobe Experience Manager und der Adobe Experience Cloud. 100 Mitarbeiter unterstützen Sie von der initialen Strategieerarbeitung über Workshops, Entwicklung und Integration bis zur Inbetriebnahme, Schulung und fortlaufenden Weiterentwicklung.

Zu unseren langjährigen Kunden gehören führende Banken, Versicherungen, Energieversorger, Automobilhersteller und Industrieunternehmen.

Alles was digitalisiert werden kann - wird digitalisiert werden. Wir helfen Ihnen dabei, dass es richtig gut wird.

eggs unimedia.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.