Egger PowAir Cleaning GmbH als eines der besten Projekte aus Salzburg von ENERGY GLOBE nominiert

PRESSEAUSWERTUNG JR/mh Egger PowAir Cleaning GmbH Datum 07.10.2021 MESZ 12.37.42

Egger PowAir Cleaning GmbH als eines der besten Projekte aus Salzburg von ENERGY GLOBE nominiert
(PresseBox) ( Eugendorf / Salzburg, )
ÖKO-STROM statt DIESEL durch Kompressoren die von Gründer und Geschäftsführer Robert Egger konfiguriert wurden um den speziellen Anforderungen der Industrie zu entsprechen.

Seit Gründung der Egger PowAir Cleaning GmbH im Juli 2014 mussten wir zur Erzeugung der notwendigen Druckluft Dieselkompressoren einsetzen. Mit ATLAS COPCO fanden wir nicht nur einen zuverlässigen Lieferanten, sondern fanden mit unseren Ideen und Vorschlägen immer offene Ohren. ÖKO-STROM statt Diesel war mein Ziel bis 2020! Und so begann ein mehrjähriger Prozess des tüftelns und bastelns.

Ganz so wie in den Jahren 2012 bis 2014, als ich die Egger KDL-Methode entwickelt habe. „Reinigung mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts...“, die sich seitdem tausendfach in ganz Europa bewährt hat und Stand der Technik für Industrie-Anlagenreinigung ist. 2020 war es dann so weit. Von mir konfigurierte Strom-Kompressoren für mobile Industrie-Anlagen-Reinigung konnten von Atlas Copco in Serie produziert werden. ÖKO-STROM statt DIESEL für Kompressoren war Wirklichkeit. Die ersten 3 Kompressoren sind im Dauerbetrieb im Einsatz. Die CO2-Einsparung beträgt pro ÖKOSTROM-Kompressor und Jahr rund 50(!) TONNEN,“ erklärt Robert Egger. „Ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein werden Kritiker sagen. Ich meine: Jede eingesparte Tonne CO2 zählt!“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.