Warlich Druck hat seine Xerox Versant 80 mit Fiery im ProzessStandard Digitaldruck zertifiziert

Ratingen, (PresseBox) - Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) teilt heute mit, dass die bei der Warlich Mediengruppe in ihrem Werk in Meckenheim neu installierte Digitaldruckmaschine Xerox Versant 80 Press mit dem Fiery® EX-80 Fiery Server gemäß FograCert PSD Print Check Digital zertifiziert wurde. Damit erfüllt Warlich neben dem ProzessStandard Offsetdruck (PSO) nun auch die Print Check Kriterien des ProzessStandard Digitaldruck (PSD), was den Kunden einen fachlich standardisierten Produktionsprozess garantiert. 

Xerox verkauft seine Produktionsfarbdrucker über gut ausgebildete und unterstützende Fachhändler, unter anderem im Raum Köln mit der Jansen Bürosysteme GmbH & Co. KG als Fachhandelspartner. In Zusammenarbeit mit dem Xerox Team Jansen und einem zertifizierten EFI Mitarbeiter wurde das Xerox Versant 80 Drucksystem über den EFI Fiery Server so eingemessen, dass nur Druckfachleute einen Farbunterschied zwischen Offsetdruck und Digitaldruck erkennen können. Vertriebsleiter Jens Böslau vom Xerox Team Jansen meint dazu: "Der Erfolg kommt von der hohen Qualität der Versant-Drucker, der Kernkompetenz des Fiery Color Servers und von EFIs Engagement zur Ausbildung ihrer Vertriebspartner". 

Die Versant 80 druckt 80 Seiten pro Minute in 2400 x 2400 dpi Auflösung vom 60er bis 80er Raster oder FM-Raster in brillianter Druckqualität auf gestrichene oder ungestrichene Papiere bis zum A3+ Format. Das System verarbeitet Papiere von 52 bis 350 gr/m2 mit CMYK-Farben, hat bis zu 1900 Blatt Papier im Vorrat, der Optional auf 9900 Blatt erhöht werden kann. 

Es ist der XeroxEX 80 Fiery-Server, der das Beste aus der Versant 80 herausholt. Große, komplexe Druckaufträge werden in der halben Zeit gedruckt, weil sofort nach Beginn der Verarbeitung der Druck-Dateien der Druckprozess beginnt. Für höchste Farbqualität kommt zusätzlich die Fiery Color Profiler Suite für Profilierung, Farbmanagement und Evaluation zum Einsatz - ergänzt um das Fiery Graphic Arts Package.

Seit 2006 hat EFI in Ratingen gemeinsam mit der Fogra die Farbspezialisten seiner Vertriebspartner aus ganz EMEA für die Zertifizierung gemäß FograCert Contract Proof/Validation Print ausgebildet. Mit der Definition des ProzessStandard Digitaldruck im Jahr 2011 übernahm EFI auch die PSD Ausbildung, die auch alle Xerox Vertriebspartner wie das Xerox Team Jansen einschließt. 1991 hat EFI für Xerox die ersten Fiery Server entwickelt und damit Xerox Farbdrucksysteme in die Akzidenzoffsetdruckereien gebracht. 2017 hat die Xerox Corporation den Verkauf ihres DFE-Geschäftsbereiches FreeFlow Print Server an EFI bekannt gegeben, die den FreeFlow Server nun auch produzieren und über die Xerox-Partner vertreiben.

Website Promotion

EFI Germany

Das weltweit agierende Technologieunternehmen EFI™ mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley ist ein Schrittmacher der Digitalisierung in der Druckbranche. Mit Produkten zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität engagieren wir uns leidenschaftlich für die Förderung des Erfolgs unserer Kunden. Wir entwickeln dazu bahnbrechende Technologien für die Produktion von Beschilderungen, Verpackungen, Textilien, Keramikfliesen und personalisierten Dokumenten. Zur Auswahl stehen eine breite Palette von Drucksystemen, Tinten und digitalen Frontend-Systemen sowie ein umfassendes Paket für die Unternehmens- und Fertigungsabläufe - der gesamte Produktionsprozess wird damit optimiert. (www.efi.com)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.