EFI und DLL: europaweite Vereinbarung über Finanzierungslösungen für EFI-Inkjetdrucker

(PresseBox) ( Amsterdam (Niederlande), )
 Electronics For Imaging Inc. (Nasdaq:EFII) und EFI BV, seine niederländische Tochtergesellschaft (Amsterdam), haben den Abschluss eines Finanzierungsprogramms für EFI-Kunden mit der niederländischen DLL Group (Eindhoven) bekannt gegeben. Gegenstand sind Miet- und Leasingoptionen für EFI™-Inkjetdrucker in den Bereichen Werbetechnik/Grafik, Verpackungen/Etiketten, industrieller Textildruck und Keramikdruck. Insbesondere handelt es sich um die EFI-Druckerreihen VUTEk®, Jetrion®, Cretaprint™, Quantum, Reggiani und Nozomi. Erfasst werden zahlreiche europäische Länder. 

Dazu Marc Olin, Chief Financial Officer (CFO) von EFI: "Expansion auf dem Markt von heute steht und fällt mit dem Zugang zu Finanzierungsmitteln. Die Bereitstellung von Finanzierungsoptionen für EFI-Kunden in aller Welt ist uns deshalb ein Hauptanliegen - und genau hier kommt die Partnerschaft mit DLL ins Spiel: Europäische Druckdienstleister, die mit knappen Budgets zu kämpfen haben, können damit beruhigt die Weichen auf Wachstum stellen."

Mit den Worten von James Ryan, New Business Development Manager (Office Technology) bei DLL: "Dass der Digitaldruck beachtliche Wachstumspotenziale bietet, ist uns nicht verborgen geblieben. Deshalb haben wir uns entschlossen, europäischen Druckdienstleistern den Zugang zu aktuellen und künftigen EFI-Innovationen zu erleichtern. Wir freuen uns auf dieses neue Betätigungsfeld!" 

Leasing-Finanzierung durch DLL kann ab sofort beim Kauf entsprechender EFI-Produkte beantragt werden. Auch weiterhin möchte EFI die Finanzierungsoptionen für Kunden in der EMEA-Region ausbauen.

DLL ist ein global ausgerichteter Finanzierungspartner in den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittel, Gesundheit, nachhaltige Technologie, Verkehr, Bau, Industrie und Bürotechnologie. Vom Leasing über Hersteller- und gewerbliche Finanzierung hin zum Remarketing reichen die Finanzierungslösungen, mit denen der gesamte Lebenszyklus der jeweiligen Anlagen unterstützt wird. Rund 5.500 Mitarbeiter betreuen Partner in mehr als 35 Ländern. DLL ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Rabobank Group.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.