PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 758477 (EFI Germany)
  • EFI Germany
  • Kaiserswerther Str. 115
  • 40880 Ratingen
  • http://www.efi.com
  • Ansprechpartner
  • Marc Verbiest
  • +32 (2) 749-9423

EFI präsentiert LED-Inkjet-Etikettendruckmaschine Jetrion mit One-Pass-Technologie und neue Productivity Suite für den Verpackungsdruck auf der Labelexpo Europe

(PresseBox) (Brüssel, Belgien, ) Auf der Labelexpo Europe präsentiert EFI (Stand 9C40) das erste vollintegrierte digitale LED-Inkjet-Drucksystem, das jetzt auch mit Inline-Laserstanzung und Weiterverarbeitung für die schlanke Etikettenproduktion erhältlich ist. Das Produktionssystem verfügt über die Schmalbahndruckmaschine EFI Jetrion® 4950lx mit LED-UV-Härtung, einer Druckbreite von 330 mm und einem Weißdruck-Modul. Neben dieser hochproduktiven Druckmaschine zeigt EFI eine neue Enterprise Packaging Productivity Suite, die sich zur Erfüllung der Anforderungen von drei Segmenten, nämlich dem Druck von Etiketten, flexiblen Verpackungen und Faltschachteln, individuell konfigurieren lässt und auch enger in die Automation Engine von Esko integriert ist.

LED-Druckmaschine EFI Jetrion mit Weißdruck und Inline-Weiterverarbeitung

Die vollautomatische Jetrion 4950lx mit integrierter Verarbeitung zeichnet sich durch ihre erstklassige Auflösung von 720 x 720 dpi sowie ihren hohen Durchsatz mit einer Druckgeschwindigkeit von 50 Metern pro Minute aus. Daher ist der digitale Inkjet-Etikettendruck eine noch wertvollere Alternative zum Flexodruck.

"Weltweit gehören wir zu den ersten Etikettendruckereien, bei denen eine Digitaldruckmaschine mit integrierter Weiterverarbeitung im Einsatz ist. Der neue Laser nutzt 95 % seiner Energie für das Stanzen, wobei nur 5 % im Substrat landen - gegenüber bislang 25 %. Das hat den Vorteil, dass sich unsere Etiketten weitaus leichter abrollen lassen und für die Weiterverarbeitung mit unseren automatischen Etikettierungssystemen besser geeignet sind", sagte Richard Rensen, Eigentümer der Haaksbergen, Niederlande, ansässigen Etikettendruckerei The Label Collective Group.

"Dank der Druckbreite von 330 mm können wir Etiketten mit einer Größe von bis zu 250 x 470 mm drucken, die beispielsweise für die Etikettierung von Nahrungsergänzungsmitteln notwendig sind. Wir können auch zwei Etiketten nebeneinander drucken. Wenn ein Etikett 80 mm breit ist, können wir vier statt wie früher zwei Etiketten nebeneinander drucken", fügte Rensen hinzu.

"Die auf der Labelexpo ausgestellte LED-Druckmaschine Jetrion 4950lx ist die Krönung der langjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit von EFI im Bereich der Schmalbahn-Druckproduktion und LED-Inkjet-Drucktechnologie. Mit weltweit fast 200 installierten Jetrion Druckmaschinen ist EFI der Marktführer in der Schmalbahn-Inkjet-Drucktechnologie und hat Kunden weltweit zu bemerkenswertem Wachstum im digitalen Etikettendruck verholfen", sagte Ken Hanulec, Vice-President Marketing für Inkjet-Drucklösungen von EFI.

Mit der Jetrion 4950lx können Etikettenhersteller ihre Arbeitskosten und den Zeitaufwand für die Auftragsvorbereitung durch eine integrierte 1000-Watt-Laserstanze verringern. Zudem erhöht das Weißdruck-Modul ihre Flexibilität beim Vierfarbdruck auf transparente, metallische und farbige Substrate. Als optionale Module sind auch die Inline-Lackierung und -Laminierung erhältlich.

Die LED-Plattform der Druckmaschine bietet den Vorteil der "Cool Cure"-Technologie, durch die Etikettenhersteller eine größere Vielzahl von Substraten bedrucken können, die der bei anderen Aushärtungs- oder Trocknungsverfahren notwendigen Hitze nicht standhalten können. Außerdem ist der "Cool Cure"-Druck mit der Jetrion 4950lx eine umweltfreundlichere, kostengünstigere Alternative, da sie einen weitaus geringeren Energieverbrauch hat und da die LED-Lampen eine größere Beständigkeit und weitaus längere Lebensdauer haben als herkömmliche UV-Lampen.

Mit der neuesten Version des digitalen Fiery® Frontend-Systems (DFE) von EFI für Jetrion Druckmaschinen, durch das der RIP-Vorgang um bis zu 80 % schneller als beim Fiery DFE-Vorgängermodell ist, können Anwender der EFI Jetrion ihre Produktivität enorm steigern. Zudem bietet das DFE neue Tools für besseres Markenfarbenmanagement.

Am Messestand von EFI wird auch der EFI H1625 LED-Drucker, ein Rollen-/Flachbett-Hybriddrucker mit einer Druckbreite von 162 cm zu sehen sein, der für den hochwertigen Etiketten- und Verpackungsdruck von Prototyping-Anwendungen geeignet ist.

EFI Enterprise Packaging Productivity Suite

Etikettenhersteller, die auf der Suche nach Möglichkeiten zur Optimierung ihres Management- und Produktions-Workflows sind, können sich die neue Enterprise Packaging Productivity Suite von EFI ansehen. Aufgrund ihres modularen Konzepts lässt sich jede Productivity Suite von EFI an die individuellen Benutzeranforderungen anpassen. Die Workflow-Lösung trägt zur Optimierung der Lieferzeitplanung und Verringerung des Ausschusses bei und bietet einen besseren Einblick in die Geschäftsabläufe zur Erhöhung der Rentabilität.

Das Herzstück der Packaging Suite ist die ERP- (Enterprise Resource Planning) Software EFI Radius®. Mit ihren durchdachten, branchenspezifischen Funktionen ist diese bewährte Unternehmenssoftware die marktführende Lösung für Unternehmen mit mehreren Standorten, Währungen, Sprachen und Produktionsumgebungen.

Neben Radius wird die preisgekrönte Lösung PrintFlow® Dynamic Scheduling von EFI zu sehen sein, die Tausende von Arbeitsschritten und -abläufen auf automatische und intelligente Weise plant, um den Zeitaufwand für die Umrüstung und Einrichtung zu verringern. Diese branchenweit absolut führende Planungsplattform basiert auf der Theory of Global Optimisation (TGO), die aus Sicht der schlanken Produktion auf die individuellen Anforderungen der Druck- und Verpackungsindustrie abgestimmt wurde.

Dank der in die Suite integrierten Business Intelligence verfügen Hersteller über umfassende Echtzeitdaten in einer intuitiven Point & Click-Anwendungsumgebung. Was-wäre-wenn- und einfache Drilldown-Funktionen erleichtern die Datenanalyse und bieten einen unternehmensübergreifenden oder detaillierten Überblick über bestimmte Arbeitsplätze, Kunden, Anbieter und vieles andere mehr.

Das Radius Portal und die eCRM-Anwendung von EFI bieten nützliche Funktionen für Bestellungen und Angebotsanfragen für Außendienstmitarbeiter und gibt Stammkunden die Möglichkeit, Wiederholungs- oder Folgeaufträge problemlos selbst zu erteilen. 

"Als expandierendes Unternehmen wollten wir unsere Verfahren an mehreren Standorten standardisieren und in der Lage sein, in Echtzeit auf unternehmensübergreifende und auch standortspezifische Leistungsdaten zuzugreifen", sagte Dannielle Beattie, Group Business Improvement Manager bei inspirepac (Großbritannien).

"Wir haben uns aufgrund der flexiblen Software für EFI entschieden. Denn dieses System, das speziell für die Druck- und Verpackungsindustrie entwickelt wurde, erleichtert die Zusammenarbeit mit unseren verschiedenen Geschäftsbereichen, ob mit dem Druck von Werbematerialien oder dem Druck von Wellpappenverpackungen. Diese Flexibilität auf einer Standardplattform trägt zur Erfüllung der Anforderungen aller Geschäftsbereiche bei."

Vorführung der Integration von Radius in die Esko Automation Engine

Auf Basis der vorhandenen artikelbasierten Workflow-Integration bietet die neueste Radius-Version jetzt eine noch bessere Möglichkeiten zur Integration in einen jobbasierten Workflow. Nach dem Anlegen eines Produktionsauftrags in Radius werden die Daten an die Automation Engine weitergeleitet, die dann eine druckfertige PDF-Datei erstellt. Anschließend wird diese Datei mit dem Job in Radius verknüpft und von dort zur Ausgabe an das Drucksystem weitergeleitet. Die Integration von Radius und Esko Automation Engine gibt einen transparenteren Überblick über die Druckvorstufenkosten, verringert den manuellen Arbeitsaufwand und erhöht die Genauigkeit und Geschwindigkeit.

EFI GamSys MIS für kleine bis mittelgroße Unternehmen

Auf der Labelexpo wird das mit dem Graphitec Innovationspreis 2015 ausgezeichnete MIS-System GamSys vollintegriert in die Web-to-Print-Lösung EFI Digital StoreFront® und die Ausschießsoftware EFI Metrix® vorgeführt.

GamSys, das für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt wurde, optimiert den Produktionsprozess durch die Schaffung von transparenten Abläufen, die effiziente Verwaltung der Auftrags- und Produktionsdaten und die gleichzeitige Kontrolle der Kosten. Mit diesem System können Kunden Webshops anlegen, Online-Angebote bereitstellen und Aufträge verwalten. Metrix ist eine automatisierte Lösung für Druckplanung und Ausschießen. Die Software bietet eine einzigartige Palette an Funktionen für das Erstellen von kostengünstigen Layouts. Da sich durch GamSys die manuelle Dateneingabe erübrigt, können auch kleine Auflagen rentabel produziert werden. Es ist hervorragend für Etikettenhersteller geeignet, die ihren Arbeitsablauf rationalisieren und optimieren möchten.Durch die Anbindung der Fiery-Software für Jetrion-Druckmaschinen an das MIS-System GamSys oder die ERP-Software Radius können Anwender der Digitaldruckmaschinen EFI Jetrion das Digitaldruckmanagement noch weiter verbessern.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN:

Das EFI logo, Electronics For Imaging, Jetrion, Radius, PrintFlow Metrix und Digital StoreFront sind eingetragene Marken von Electronics For Imaging, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. EFI ist eine Marke von Electronics For Imaging in den USA und/oder bestimmten anderen Ländern. Alle anderen Bezeichnungen und Produktnamen sind möglicherweise Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber und werden hiermit anerkannt.

Website Promotion

EFI Germany

Das weltweit agierende Technologieunternehmen EFI™ (NASDAQ: EFII) mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley ist ein Schrittmacher der Digitalisierung in der Druckbranche. Mit Produkten zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität engagieren wir uns leidenschaftlich für die Förderung des Erfolgs unserer Kunden. Wir entwickeln dazu bahnbrechende Technologien für die Produktion von Beschilderungen, Verpackungen, Textilien, Keramikfliesen und personalisierten Dokumenten. Zur Auswahl stehen eine breite Palette von Drucksystemen, Tinten und digitalen Frontend-Systemen sowie ein umfassendes Paket für die Unternehmens- und Fertigungsabläufe - der gesamte Produktionsprozess wird damit optimiert. (www.efi.com) Unsere Online-Präsenz: Folgen Sie uns auf Twitter: @EFI_Print_TechBesuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/... Sie sich auf YouTube Videos von uns an: www.youtube.com/...