EFI auf der Labelexpo Americas: erweitertes Jetrion 4900-Aufgebot mit modularem, aufrüstbarem Konzept und größerer Druckbreite

Zaventem (Belgien), (PresseBox) - Labelexpo Americas: EFI(TM) hat heute das neue Jetrion® 4900M vorgestellt - ein Inkjet-Digitaldrucksystem mit UV-Härtung, das die geballte Power der Jetrion-Systeme mit der Flexibilität des industriellen Inline-Finishing von der Rolle verbindet. Bereits in den Startlöchern steht derweil das 4900M-330 - eine Variante mit einer größeren Druckbreite von 330 mm, die eine höhere Produktivität und Rentabilität bei erweitertem Anwendungsspektrum verspricht. Beide Modelle, das Jetrion 4900M und das 4900M-330, sind vom 11. bis 13. September auf der Labelexpo Americas live zu erleben (Rosemont, US-Bundesstaat Illinois, EFI-Stand Nr. 6423).

"Als modulare, aufrüstbare Plattform sehen wir das 4900M ideal positioniert, um Etikettenhersteller nicht nur angesichts aktueller Herausforderungen voranzubringen, sondern auch im Zuge der weiteren Digitalisierung des Etikettenmarkts auf Expansionskurs zu halten", so Sean Skelly, Vice President und General Manager (Jetrion), EFI. "Mit der 330-mm-Version reagieren wir direkt auf Kundenwünsche und die Nachfrage am Markt. Natürlich sind wir stolz, auf der Labelexpo nun gleich beide neue Maschinen im Gepäck zu haben."

Schlanke Produktion heute, ausbaufähig für die Zukunft

Die Etikettenproduktion - ob im Flexo- oder Digitaldruck - war bisher eine Frage mehrerer Teilprozesse.Gründlich ändern wird sich das mit der neuen Jetrion 4900M-Serie: Mit modular integrierbaren Finishing-Optionen entsteht eine Inline-Gesamtlösung, die es in einem einzigen Arbeitsgang zum fertigen Produkt bringt. Die damit verbundenen Zeit- und Kosteneinsparungen dürften insbesondere Etikettenhersteller ansprechen, die angesichts schrumpfender Stückzahlen und Bearbeitungszeiten im Wettbewerb bestehen möchten. Eine ausgesprochen zukunftssichere Investition sind die 4900M-Systeme obendrein: Ganz nach Bedarf und Angebot lässt sich der Funktionsumfang erweitern.

Die Perspektive des Kunden

"EFI ist seit Längerem unser Partner", bekundet Brian Rhoades, Geschäftsführer von WS Packaging Group/Consolidated Products, Inc. "Angefangen haben wir mit dem Jetrion 4830, um dann - als eine der ersten Firmen überhaupt - das Jetrion 4900 zu installieren. Für Farbstabilität im Drucksaal sorgt der EFI Fiery® XF RIP. Mit dem Jetrion 4900 ist es uns ein Leichtes, 1 Million Etiketten in 25 Ausführungen zu drucken - wohlgemerkt ohne Umrüstung. In der Regel arbeiten wir im Dauerbetrieb. Die Zeit- und Kosteneinsparungen - nicht zuletzt durch den Wegfall der Druckplatten und Stanzformen - sind beachtlich. Unseren Kunden gefallen die kurzen Lieferzeiten. Bei uns wissen sie sich in guten Händen."

Noch einmal Skelly: "Unsere Zielgruppen achten bei Investitionen im Bereich der digitalen Etikettenproduktion nicht nur auf technische Daten. Gefragt ist vielmehr ein Partner, der ihnen hilft, auf dem schnelllebigen Inkjet-Markt den Überblick zu behalten und eine komplette, ihnen gemäße Lösung zusammenzustellen. Genau dies macht unsere vertikal integrierten Lösungen aus Druckern, Tinten, Software, Farbmanagement und Systemkonzeption zu einem wichtigen Alleinstellungsmerkmal. Im Verbund mit unserem fundierten Anwendungs-Know-how und unserem hochkarätigen weltweiten Service sichern sie unseren Kunden einen klaren Mehrwert."

Die Markteinführung der 330-mm-Version Jetrion 4900M-330 ist für das erste Quartal 2013 geplant. Für Kunden, die sich in der Zwischenzeit für das bereits jetzt erhältliche Jetrion 4900M (210 mm) entscheiden, sind kostengünstige Upgrades vorgesehen. Die wohl einzigartige Möglichkeit, bei ein und derselben Druckplattform zwischen zwei Druckbreiten mit modularer Vor-Ort-Umrüstung zu wählen, maximiert die Investitionssicherheit.

Ebenfalls Teil des Labelexpo-Aufgebots ist EFI Radius - eine anspruchsvolle Branchensoftware (ERP) speziell für Hersteller von Etiketten, flexiblen Verpackungen und Faltkartons, mit der sich sämtliche Geschäftsprozesse von der ersten Anfrage bis zum Zahlungseingang automatisiert verwalten lassen. Als mittlerweile größter ERP-Partner der Verpackungsbranche wird EFI nicht nur die neueste Version präsentieren, sondern auch zahlreiche Integrationsmöglichkeiten mit Druckvorstufe, CAD, Buchhaltung, Produktionsplanung und Kundenportalen aufzeigen.

Weitere Informationen zu den Jetrion-Etikettendrucksystemen im Verbund mit EFIs marktführendem Fiery®-RIP sowie der leistungsfähigen Radius-Software stehen unter www.EFI.com bereit.

EFI Germany

EFI(TM) (www.efi.com) ist ein weltweiter Anbieter von Produkten, Technologien und Dienstleistungen, die den Übergang von analogem zu digitalem Imaging anführen. Das in Silicon Valley ansässige Unternehmen hat Büros auf der ganzen Welt. Sein leistungsstarkes integriertes Produktportfolio umfasst digitale Frontend-Server, Inkjet-Druckmaschinen und Tinten für das Supergroßformat, Großformat, Etiketten und für Keramik, Software für Produktionsworkflows, Web-to-Print und Geschäftsautomatisierung sowie Cloud-Lösungen für Büros, Unternehmen und mobile Anwendungen. Diese Produkte erlauben den Anwendern, Informationen auf einfache und effektive Art zu produzieren und zu kommunizieren und versetzen Unternehmen in die Lage, ihre Gewinne, Produktivität und Effizienz zu steigern.

Unsere Online-Präsenz:
Folgen Sie uns auf Twitter(@EFI_Print_Tech),
auf Facebook(www.facebook.com/...)
und auf YouTube(www.youtube/EFIDigitalPrintTech).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.