Erfahrungsberichte aus dem Unternehmensalltag

Veranstaltungsreihe „Ressourceneffizienz vor Ort 2017“ bietet am 5. Oktober Einblicke in die Maschinen- und Apparatebau Hagen GmbH in Breckerfeld

(PresseBox) ( Breckerfeld, )
Mit Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz können produzierende Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und gleichzeitig die Umwelt entlasten. Die Veranstaltungsreihe "Ressourceneffizienz vor Ort" der Industrie- und Handelskammer Wuppertal - Solingen - Remscheid und der Effizienz-Agentur NRW zeigt, wie das in der Praxis funktioniert. Am 5. Oktober macht die Reihe Station bei der Breckerfelder Maschinen- und Apparatebau Hagen GmbH.

Unter dem Titel "Prozesse zusammengeführt - Kostentransparenz gesteigert" geht es bei der Maschinen- und Apparatebau Hagen GmbH um die verbesserte Prozesstransparenz der gesamten Unternehmensorganisation und das Thema Digitalisierung. Die Firma ist seit über 50 Jahren Spezialist für die Herstellung von Rohren und Formstücken für Lüftungssysteme sowie Hallenheizungs- und Lüftungsanlagen.

Neben einer fachlichen Einführung und einem praxisnahen Fachvortrag wird das gastgebende Unternehmen über bisher umgesetzte Effizienz-Maßnahmen informieren. Die kostenfreie Veranstaltung (16:00 – 19:00 Uhr) richtet sich an Unternehmer und Unternehmensvertreter aus dem Bergischen Land. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.ressourceneffizienz.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.