CO2-Treiber identifizieren – Klimaschutz verbessern

CO2-Bilanzierungstool „Eco-Cockpit“ der Effizienz-Agentur NRW – kostenfreies Schulungsangebot für Unternehmen und Berater am 23. Februar in Dortmund

(PresseBox) ( Duisburg/ Dortmund, )
Transparenz über die eigenen CO2-Emissionen wird für den produzierenden Mittelstand immer wichtiger – ob unter dem Aspekt der Ressourcen- und Kosteneinsparung oder der Erfüllung von Kundenanforderungen. Die Effizienz-Agentur NRW bietet Unternehmen jetzt mit dem Online-Bilanzierungstool „Eco-Cockpit“ (www.ecocockpit.de) eine Möglichkeit, CO2-Treibern im eigenen Betrieb schnell und kostenfrei auf die Spur zu kommen. Am 23. Februar lädt die Effizienz-Agentur NRW Unternehmen und Berater zu einer Eco-Cockpit-Schulung in das Schulungszentrum Kebel nach Dortmund ein.

Eco-Cockpit ist einfach handhabbar und bietet vielfältige Auswertungsmöglichkeiten für Unternehmen. Die Ergebnisse erlauben die Bewertung der Prozess- und Produktemissionen sowie den Vergleich der Emissionen zu alltäglichen Größen – und helfen so, Hauptemittenten zu identifizieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu erschließen. Das Tool orientiert sich an dem Bilanzierungsstandard des Greenhouse Gas Protocols mit dem Fokus auf die Emissionen, die im Unternehmen entstehen (cradle to gate). Datengrundlage liefern die anerkannten freien Datenbanken für CO2-Äquivalente GEMIS und ProBas.

"Mit Eco-Cockpit können Unternehmen und Berater Informationen zu produkt-, prozess- und standortbezogenen CO2-Emissionen ermitteln", sagt Lisa Venhues, Projektleiterin der Effizienz-Agentur NRW. "Auf Basis der gewonnenen Informationen können Unternehmen Maßnahmen zur Verringerung des CO2-Ausstoßes ableiten. Die Ergebnisse können strategisch genutzt werden, um Unternehmen ressourceneffizienter auszurichten und wettbewerbsfähiger zu machen."

Unternehmen, die bei der Anwendung von Eco-Cockpit Unterstützung wünschen, können das kostenfreie Schulungsangebot der Effizienz-Agentur NRW nutzen.

Über 110 Unternehmen und Berater aus Nordrhein-Westfalen nutzten bereits im Herbst 2015 die Eco-Cockpit-Schulungen der Effizienz-Agentur NRW, um CO2-Treibern im Betrieb auf die Spur zu kommen. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Agentur 2016 vier weitere Schulungen in Dortmund an (23.02., 02.06., 01.09. und 10.11.)

Die erste Schulung findet am 23. Februar im Schulungszentrum Kebel zwischen 15:00 und 18:30 Uhr statt und ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Interessierte Unternehmen können sich an die Effizienz-Agentur NRW wenden (Lisa Venhues, E-Mail ven@efanrw.de).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.