"Beraternetzwerk OWL" zum Thema Ressourceneffzienz startet am 22. März in Bielefeld

Gut vernetzt für Wirtschaft und Umwelt

(PresseBox) ( Bielefeld, )
Die Steigerung der Material- und Energieeffizienz hilft produzierenden Unternehmen, Kosten zu senken und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten. Den betrieblichen Ressourcenverschwendern auf die Spur kommen meist Fachberater. Mit dem "Beraternetzwerk OWL" bietet die Effizienz-Agentur NRW Beratern aus der Region Ostwestfalen-Lippe eine kostenfreie Plattform zum fachlichen Austausch an. Schwerpunkt ist das Thema Ressourceneffizienz in der Produktion. Der Auftakt findet am 22. März im Technologiezentrum Bielefeld statt. Berater aus der Region sind eingeladen, daran teilzunehmen.

Das Netzwerk richtet sich an Energieberater und Ingenieurdienstleister mit Beratungskompetenz in den Bereichen Ressourcen-, Energie- und Prozessoptimierung. Im "Beraternetzwerk OWL" können sich Teilnehmer über neueste Entwicklungen im Themenfeld Energie- und Ressourceneffizienz informieren, Schulungsangebote nutzen und einen branchenübergreifenden Austausch pflegen. Das Netzwerk wird von Fachpartnern in der Region unterstützt.

Weitere Informationen:
Effizienz-Agentur NRW
Regionalbüro Bielefeld

Frau Gabriele Paßgang
Tel. 0521/ 2997-399
eMail bielefeld(at)efanrw.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.