7. Treffen des Beraternetzwerks Münsterland am 11. Februar im Kulturbahnhof Münster-Hiltrup

(PresseBox) ( Münster, )
Die Steigerung der Material- und Energieeffizienz hilft produzierenden Unternehmen, Kosten zu senken und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten. Den betrieblichen Ressourcenverschwendern auf die Spur kommen meist Fachberater. Berater aus dem Münsterland können sich am 11. Februar im Kulturbahnhof Münster-Hiltrup im Rahmen des 7. Netzwerktreffens des Beraternetzwerks Münsterland über aktuelle Entwicklungen im Themenfeld Ressourceneffizienz informieren. Initiiert wurde das Netzwerk von der Effizienz-Agentur NRW, dem Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das kostenfreie Netzwerk richtet sich an technische Berater und Ingenieurdienstleister, die ihre Beratungsdienstleistung in den Bereichen Energie-, Ressourcen- und Prozessoptimierung für kleine und mittelständische Unternehmen anbieten.

"Das Netzwerk bietet Beratern die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen im Themenfeld Ressourceneffizienz zu informieren, durch Schulungsangebote die eigene Beratungskompetenz zu erhöhen und mit anderen Beratern in einen branchenübergreifenden, kontinuierlichen Austausch zu treten", erklärt Eckart Grundmann vom Regionalbüro Münster der Effizienz-Agentur NRW.

Die Effizienz-Agentur NRW bietet im Rahmen der Netzwerktreffen fachlichen Input und praxisorientierte Unterstützung für den Beratungsalltag. Ausgesuchte Seminare und Workshops können als Weiterbildungsmaßnahmen bescheinigt werden.

Neben dem Vertiefen bestehender und neuer Kontakte steht das Thema Druckluft diesmal auf dem Programm. Darüber hinaus präsentierte die Effizienz-Agentur NRW ihr Beratungsangebot für produzierende Unternehmen aus Industrie und Handwerk.

Die Agentur, die im Auftrag des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums tätig ist, bietet Betrieben Unterstützung zur Verbesserung ihrer Ressourceneffizienz in den Bereichen Produktion, Produktgestaltung, Kostenrechnung, Instandhaltung und CO2-Bilanzierung an.

Interessierte Berater aus dem Münsterland sind eingeladen, am Netzwerktreffen teilzunehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Effizienz-Agentur NRW, Regionalbüro Münster (Eckart Grundmann, Tel.: 0251 / 4844 9643, E-Mail: muenster@efanrw.de).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.