Markteinführung des eChillers – Efficient Energy GmbH verstärkt erneut den Vertrieb.

Seit dem 01. Februar 2018 verantwortet Kai Hartmann den Vertrieb des eChillers für den Bereich Deutschland Nord und Ost

Feldkirchen, (PresseBox) - Kai Hartmann, Jahrgang 1980, arbeitet seit über 10 Jahren als Experte in der Kältetechnikbranche. Er war zuletzt als Regionalvertriebsleiter im Bereich Norddeutschland für den Vertrieb von kältetechnischen Produkten für Prozesskühlung und Rechenzentren verantwortlich.

Zuvor war er in verschiedenen Planungsunternehmen für die Konzeption und Umsetzung von energieeffizienten Kälteanlagen in Rechenzentren, Krankenhäusern und Einkaufszentren zuständig. Zudem verfügt Er über Erfahrungen im Produktmanagement von Kaltwassersätzen.

Der eChiller ist der weltweit einzige, serienreif verfügbare Kaltwassersatz mit dem natürlichen Sicherheitskältemittel Wasser (R718) in der Leistungsklasse bis 50kW Kälteleistung, der zudem nicht unter die F-Gase Verordnung fällt. Der eChiller ist skalierbar und ideal geeignet zur Serverraumkühlung, Bauteilaktivierung, Flächenkühlung und bei der industriellen Prozesskühlung.

Der Fokus der efficient energy liegt derzeit auf der breiten Markteinführung des eChillers. Wir freuen uns sehr, nun auch unseren Kunden in den Bereichen Deutschland Nord und Ost einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort zu bieten.

Website Promotion

Efficient Energy GmbH (Feldkirchen)

Die efficient energy ist Entwickler, Hersteller und Systemlieferant von umweltfreundlicher Kältetechnik, mit Sitz in Feldkirchen bei München.

Ein Unternehmen, dem es gelungen ist, herkömmliche Kältemittel durch reines Wasser zu ersetzen. Das Resultat: der eChiller - die weltweit einzige, serienreif verfügbare Kompressionskältemaschine mit dem natürlichen Sicherheitskältemittel Wasser (R718) in der Leistungsklasse bis 50kW Kälteleistung, noch dazu mit hoher Energieeffizienz.

Der eChiller fällt nicht unter die F-Gase-Verordnung. Er ist skalierbar und ideal geeignet zur Serverraumkühlung, Bauteilaktivierung, Flächenkühlung und bei der industriellen Prozesskühlung.

Derzeit beschäftigt das Unternehmen 50 hochqualifizierte Mitarbeiter, die an der Seite von Geschäftsführer Dr. Jürgen Süß, die neuartige Technologie zur Marktreife entwickelt haben. Seit dem Jahr 2016 wird der eChiller am Standort in Serie produziert.

Die mehrfach ausgezeichnete Technologie des eChillers wird aufgrund ihrer Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit das Thema "natürliche Kältemittel" bzw. "Wasser (R718) als Kältemittel" weiter vorantreiben und mit neuen Maßstäben die Kältetechnikbranche national und international verändern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Energie- / Umwelttechnik":

Umfassende Transparenz bei IoT-Geräten gefordert

Bei ei­ner Um­fra­ge des Bun­des­ver­bands Di­gi­ta­le Wirt­schaft (BVDW) e. V. spra­chen sich 96 Pro­zent der 209 Be­frag­ten Ex­per­ten aus Mit­g­lieds­un­ter­neh­men für ei­ne um­fas­sen­de Tran­s­pa­renz bei In­ter­net-of-Things-Ge­rä­ten aus.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.