Excel-Import zur effizienten Parametrierung von Störmeldern

Spart Zeit - Spart Geld - Vermeidet Fehler - Vermeidet Frust

Backnang, (PresseBox) - Mit frei konfigurierbaren Meldungsfenstern und individueller Zuordnung von Meldungsfarben ist der Fensterstörmelder WAP von EES einer der flexibelsten Störmelder seiner Zeit. Mit der neuen Parametriersoftware Oberfläche Version 3.0. bietet EES nun auch die Möglichkeit alle Einstellungen mittels Excel-Import vorzunehmen.

Die Vorteile liegen auf der Hand, nachdem die Datenpunkte und deren Bezeichnungen, sowie sonstige Attribute bereits z.B. im Planungstool festgelegt sind, lassen diese sich per Copy & Paste in eine Excel Vorlage übertragen. Das spart Zeit und vermeidet Übertragungsfehler durch nochmalige Eingabe. Der neue Fensterstörmelder kann grundsätzlich per USB-Schnittstelle und eine browserbasierte Software parametriert werden, alternativ über eine Netzwerkschnittstelle. So können applikationsspezifische Einstellungen vorgenommen oder die Excel Datei eingelesen werden. Letzterer bietet auch eine IEC 60870-5-104 oder 61850 Kommunikation an, die auch über die Excel Vorlage oder komfortabel, über den integrierten Web-Server administriert werden.

Der WAP bietet bis zu 24 Meldungen mit einer Fenstergröße von 28x28 mm. Um mehr Meldungen verarbeiten zu können, ist der WAP auch per CAN-Bus Schnittstelle um 3 Slaves erweiterbar. So können bis zu 96 Meldeeingänge realisiert werden. Generell sind keinerlei mechanische Arbeiten notwendig. Die entsprechende Beschriftung wird automatisch generiert und kann über die Software ausgedruckt werden.

Der WAP ist in verschiedensten Spannungsausführungen von 24-230 AC/DC, auch optional redundant ausgeführt, erhältlich. Zur Ausgabe von Befehlen oder zur Weiterleitung von Einzelmeldungen können integrierte 1:1 Relaiskarten verwendet werden, die frei den Eingängen zuordenbar sind. Hier schliesst sich der Kreis, denn auch hier kann die Parametrierung über Excel erfolgen.

Website Promotion

EES Elektra Elektronik GmbH & Co. Störcontroller KG

EES ist ein mittelständiges Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern und in der Automatisierungsbranche ein Spezialist für Störmelde- und Fernwirktechnik.
EES ist hochgradig kundenspezifisch ausgerichtet.

EES-Melde- und Alarmverarbeitungssysteme überwachen weltweit elektrische Schaltanlagen, insbesondere im Bereich der Energieerzeugung und –verteilung. Die Störmelde-Palette kann alle genormten und kundenspezifischen Funktionsabläufe in der Spannungsebene zwischen 12 und 250 V DC oder –AC Versorgungs- und Meldespannungen verarbeiten. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit die Geräte über den IEC 61850 Stationsbus anzuschliessen.

EES-Fernwirktechnik erfasst und überträgt über nahezu allen Übertragungsmedien Meldungen, Befehle, Messwerte, Zählimpulse mit Vorverarbeitung, als Punkt-zu-Punkt-Verbindung oder über komplette Netzwerke. An Prozessleitsysteme kann über serielle oder Ethernet-Schnittstellen wie z.B. IEC60870-5-101 bis -104 -Profibus DP -3964R/RK512 -Modbus RTU / -IP angekoppelt werden.

EES ist Partner der Planer, Anlagenbauer und Betreiber von Strom-, Gas- und Wasserversorgungs, sowie Abwasseranlagen, Prozess und Verfahrenstechnik als auch in der Verkehrstechnik.
Über 5000 Kunden vertrauen weltweit unserem Know-How.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.