PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 526623 (Edmund Optics GmbH)
  • Edmund Optics GmbH
  • Isaac-Fulda-Allee 5
  • 55124 Mainz
  • http://www.edmundoptics.de
  • Ansprechpartner
  • Peter Smorscek
  • +49 (721) 627-3738

Edmund Optics® gibt Finalisten des European Research & Innovation Award 2012 bekannt

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Edmund Optics (EO), führender Hersteller und Anbieter von optischen Präzisionskomponenten und Baugruppen in den Bereichen Photonik und Imaging, vergibt den "Edmund Optics European Research & Innovation Award 2012", einen Preis zur Förderung von Forschung und Innovation in den Bereichen Optik bzw. Imaging. Die 45 Finalisten wurden heute bekanntgegeben.

Der Forschungspreis, dessen Gewinnsummen um 28 % auf 80.000$ in Sachpreisen erhöht wurden, wird in Europa, Amerika und Asien vergeben. Das Programm soll Forschung und Innovation im Bereich Optik und Bildverarbeitung an Universitäten sowie öffentlichen Forschungseinrichtungen unterstützen und fördern. Die Finalisten wurden unter 750 Bewerbern aus 53 Nationen ausgewählt.

In diesem Jahr unterstüzt Edmund Optics europäische Forschungsprojekte mit drei Produktpreisen im Wert von 7.000 €, 5.000 € und 3.000 €. Zusätzlich werden die drei Gewinner zur VISION 2012, der Leitmesse für industrielle Bildverarbeitung, nach Stuttgart eingeladen.

Ein zusätzlicher Preis von 5.000$ wird an das Projekt vergeben, welches den Geist und das Vermächtnis von Norman Edmund, dem Gründer der Firma, am besten repräsentiert.

"Wir sind begeistert von der Vielfalt und Menge an Bewerbungen, die wir aus nahezu allen Ecken der Welt erhalten haben", erklärt Kirsten Bjork-Jones, Director of Global Marketing Communications, "Die Beiträge der 45 Finalisten, die aus 22 verschiedenen Ländern stammen, reichen von Anwendungen wie nichtinvasiven optischen Systemen zur Krebserkennung und optischer Kohärenztomographie, über Laseruntersuchungen an Insekten zur Erkennung von Malaria, bis hin zu optischen Meßsystemen zur Klimaforschung an Gletschereis."

Aus den 45 Finalisten werden in den nächsten Wochen je drei Gewinner für die drei Kontinente bestimmt. Die Auswahlkriterien sind der technologische Wert, die Innovationskraft der Anwendung, insbesondere in Bezug auf den Einsatz der Optik, und die Nähe zur Praxis und damit zum Alltag jedes Einzelnen.

"Unser Award unterstützt die Spitzenforschung und treibt gleichzeitig das wachsende Interesse an Optik im universitären Bereich voran. Das Programm gibt uns die Möglichkeit, die vielfältigen Aspekte unserer eigenen Branche zu erschließen.", fügt Bjork Jones hinzu.

Die Gewinner des Europäischen Research & Innovation Awards werden am 14. September 2012 bekannt gegeben. Um mehr über die Finalisten zu erfahren, besuchen Sie bitte die Webseite von Edmund Optics®: www.edmundoptics.com/research.

Website Promotion

Edmund Optics GmbH

Edmund Optics® (EO) ist ein führender Hersteller und Distributor von Standard- und kundenspezifischen Präzisionsoptiken und Baugruppen in den Bereichen Photonik und Imaging. Mit Kunden aus aller Welt in den Bereichen F&E, Elektronik, Halbleiter, Pharmazie und Biotechnologie werden EO Produkte in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt: von biomolekularer Analyse über Sensorik bis hin zur Automatisierungstechnik. Fertigung nach dem aktuellsten Stand der Technik ergänzt durch ein weltweites Distributionsnetzwerk und einen aufwendigen Produktkatalog machen Edmund Optics zum weltweit größten Lieferanten von optischen Komponenten.