VAPIANO startet EDI-Betrieb mit EDITEL

Gemeinsam mit EDITEL setzt der deutsche Systemgastronom VAPIANO elektronische Bestellabläufe via EDI um

(PresseBox) ( Wien, )
Die Optimierung der gesamten Geschäftsprozesse steht beim Systemgastronomen VAPIANO an oberster Stelle: Neben der kompletten Erneuerung des Warenwirtschafts- und Kassensystems setzt VAPIANO nun auch auf Elektronischen Datenaustausch (kurz EDI). Für die Umsetzung des zukünftig voll automatisierten Austauschs von Artikel-, Bestelldaten und Lieferscheinen hat sich VAPIANO im Zuge einer Ausschreibung für EDITEL als EDI-Partner entschieden. Gemeinsam wurde in einer seit Anfang des Jahres laufenden Pilotphase bereits in drei deutschen Standorten der EDI-Betrieb erfolgreich eingeführt. Dieser soll nun sukzessive auf weitere Standorte in Deutschland und in einem weiteren Schritt auch auf andere Länder ausgeweitet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.