edacentrum verleiht EDA Achievement Award 2013 an Andy Heinig und Uwe Knöchel von der Fraunhofer Gesellschaft IIS/EAS

Anerkennung für die Entwicklung einer Implementierungsmethodik von 3D-Strukturen basierend auf einer Systembeschreibung

Die Preisträger Uwe Knöchel und Andy Heinig von der Fraunhofer Gesellschaft IIS/EAS mit dem Laudator Günter Kornmann, Prof. Dr. Wolfgang Rosenstiel und Dr.-Ing. Jürgen Haase, Vorstandsmitglieder im edacentrum
(PresseBox) ( Hannover, )
Auf dem edaWorkshop13 am 16. Mai 2013 hat das edacentrum e.V. Herrn Andy Heinig und Herrn Uwe Knöchel von der Fraunhofer Gesellschaft IIS/EAS in Dresden mit dem jährlich zu vergebenden EDA Achievement Award ausgezeichnet.

Das edacentrum würdigt damit die Entwicklung einer Implementierungsmethodik von 3D-Strukturen basierend auf einer Systembeschreibung. Mit besonderem Engagement haben die Preisträger Verfahren zur Partitionierung, zu 3D-Floorplanning und 3D-Platzierung sowie zum Interposer-Entwurf entwickelt. Mit dieser Vorgehensweise wurde auch die Verbindung zur existierenden zweidimensionalen Implementierungswelt hergestellt. Damit wird eine wesentliche Lücke des 3D- Entwurfsprozesses geschlossen. In mehreren Projekten wurden eindrucksvoll die Tragfähigkeit und die Einsatzmöglichkeiten demonstriert und durch regelmäßige Vorträge und Tutorien publiziert.

Der EDA Achievement Award wird für besondere Forschungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich EDA (Electronic Design Automation) verliehen. Damit sollen Leistungen hervorgehoben und prämiert werden, die in Projekten des BMBF-Forschungsprogramms für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT 2020) erbracht worden sind.

Preiswürdig waren Arbeiten von Einzelpersonen oder Teams, die zur Erreichung der Ziele der IKT 2020 besonders beigetragen haben. Dabei sind insbesondere solche Beiträge berücksichtigt worden, die eine mess- und damit nachweisbare Verbesserung bzw. Beschleunigung des Entwurfsprozesses und damit einen industriellen Nutzen bewirkt haben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.