PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 661732 (ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft)
  • ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
  • Ernst-Reuter-Platz 10
  • 10587 Berlin
  • http://www.ecovis.com
  • Ansprechpartner
  • Julia Hanke
  • +49 (89) 5898-266

Geänderte Regeln für die Beitragsbemessung

Die Probleme für Landwirte, die bei der Beitragsbemessung auftraten, gehören nun der Vergangenheit an, da die landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) den sogenannten korrigierten Flächenwert eingeführt hat.

(PresseBox) (München, ) Stark schwankende Einnahmen, zum Teil auch geschätzte Einkünfte führen bei Landwirten zu erheblichen Problemen bei der Beitragsbemessung, der Beitragsplanung und auch beim Beitragseinzug. Zur Vermeidung von nachteiligen Folgen hat der Gesetzgeber daher Ersatzmaßstäbe für ein durchschnittliches Einkommen im Zeitablauf entwickelt.

Auch die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hat die bisherigen Beitragsmaßstäbe aufgrund der gesetzlichen Anforderungen vereinheitlicht. Die Krankenkassenbeiträge für landwirtschaftliche Unternehmer und mitarbeitende Familienangehörige werden zwar wie bisher anhand von 20 Beitragsklassen berechnet – allerdings auf Basis des korrigierten Flächenwerts, der vom finanzamtlich festgestellten Hektarwert der Betriebssitzgemeinde ausgeht.

Für bestimmte Kulturarten, – ob Forsten, Gründland, Teichwirtschaft, Fischzucht, Imkerei, Wanderschäferei oder Unterglasflächen, – sind noch einmal andere, feststehende Hektarwerte ermittelt worden. Für Sonder- und Spezialkulturen, beispielsweise für Obst und Feldgemüse, Blumen und Zierpflanzen sowie Christbaumkulturen wird der jeweilige Flächenwert noch einmal durch bestimmte Multiplikatoren erhöht.

TIPP:
Einen ausführlichen Beitrag mit Tabellen, wer ab 2014 wie viel Krankenversicherungsbeitrag bezahlen muss, finden Sie unter www.ecovis.com/...

ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft

Ecovis ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand und zählt in Deutschland zu den Top 10 der Branche. In den mehr als 130 Büros in Deutschland sowie den über 60 internationalen Partnerkanzleien arbeiten etwa 4.500 Mitarbeiter. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen und inhabergeführte Betriebe ebenso wie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen. Die ECOVIS Akademie ist zudem Garant für eine fundierte Ausbildung sowie eine kontinuierliche und aktuelle Weiterbildung. Damit ist umfassend gewährleistet, dass die Mandanten vor Ort persönlich gut beraten werden.

www.ecovis.com