Aus der Vascory AG wird die ECHOS Holding AG

(PresseBox) ( Frankfurt, )
In der außerordentlichen Hauptversammlung der Vascory AG wurden sämtliche angesetzte Tagesordnungspunkte ordnungsgemäß verabschiedet. Unter TOP 2 wurde die Umbenennung in ECHOS Holding AG mit satzungsändernder Mehrheit beschlossen. Sobald die Eintragung erfolgt ist, sollen die Aktien unter der neuen Firma gehandelt werden.

Die Umbenennung leitet die Neuausrichtung der Gesellschaft ein: Mit einer fokussierten Buy-and-Build-Strategie wird eine diversifizierte Unternehmensgruppe aufgebaut, die in verschiedenen Branchen am Kapitalmarkt agiert. Schwerpunkte sind die Themen FinTech und Nachhaltigkeit.

Aktuell befindet sich die Gesellschaft mit verschiedenen potentiellen Akquisitionskandidaten im Gespräch und ist zuversichtlich, zeitnah erste Akquisitionen vermelden zu können.

Um die Eigenkapitalausstattung der Gesellschaft zu stärken, wurde eine Kapitalerhöhung um bis zu 1 Mio. neue Aktien zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,00 pro Aktie beschlossen. Die neuen Aktien werden den bisherigen Aktionären im Verhältnis 1,02 : 10 zum Bezug angeboten.

Als neue Mitglieder des Aufsichtsrates wurden die Herren Frank Pillich, Peter Maddocks und Bernardo Vergara berufen.

Die neue Internet-Adresse lautet www.echos-holding.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.