Echobot auf der CEBIT mit einer Mission: „Wir machen Mut zur Vertriebsdigitalisierung“

Echobot auf der CEBIT 2018 (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Auf der CEBIT 2018 in Hannover lässt die Echobot Media Technologies GmbH Technologieherzen höherschlagen. Zusammen mit den Partnern NetPress GmbH und LeadLogic GmbH bringt Echobot zahlreiche Neuerungen und hilfreiche Tipps zur Digitalisierung für Vertrieb, Marketing und Co. mit zur Fachmesse. Die Teams stehen in Halle 16 an Stand B30 Frage und Antwort. In einem Workshop lernen die Teilnehmer gleich Anwendungsbeispiele aus der Praxis kennen.

Auf der einen Seite finden sich Unternehmen vor großen Datenmengen – Big Data – wieder und damit auch vor großen Chancen und enormem Potenzial im Firmenkundengeschäft. Auf der anderen Seite steht aber die Herausforderung, diese Massen zu bändigen und daraus die wichtigsten Informationen herauszupicken. Auch die strengen Datenschutzrichtlinien verunsichern viele Unternehmen. Es ist nicht immer leicht, die richtigen Daten zu besitzen, sie „on demand“ abzurufen aber schon. Wie das geht zeigt Echobot auf der CEBIT.

Echobot CEO Bastian Karweg erklärt: „Dieses Jahr steht am Stand von Echobot alles im Zeichen der Usability. Wir besuchen die CEBIT mit der klaren Absicht, jedem zu zeigen wie einfach und hilfreich die Digitalisierung des Vertriebs ist. Aus unseren Kunden und Interessenten machen wir echte Profis in der Nutzung der Echobot Tools, Integrationen und Schnittstellen. Dafür bringen wir Produktneuerungen mit, veranstalten einen Workshop und freuen uns auf persönliche Gespräche.“

Moderne Technologien im Sinne des Benutzers

Kunden, Zulieferer und Wettbewerber – jede Firmengruppe hat andere Ansprüche und wird von unterschiedlichen Abteilungen betreut. Durch die Einordnung in digitale Firmenlisten bietet Echobot die Möglichkeit diese einzelnen Stakeholdergruppen auch entsprechend zu behandeln. Bei Kunden profitiert der Vertrieb von Hinweisen auf Verkaufsschancen, bei Zulieferern sind eher Risikoindikatoren gefragt, um rechtzeitig entgegenzusteuern.  Die Nutzer von Echobot können jetzt auch von anderen Systemen aus über die Echobot API ihre Listen erstellen, auf sie zugreifen, sie pflegen und löschen.

Auch Anwender der CRM-Systeme Salesforce Lightning und Hubspot dürfen sich auf Neuerungen freuen. Denn die neuen Echobot-Integrationen fügen sich noch harmonischer in die Prozesse ein. Echobot zeigt auf der Fachmesse, wie Firmenaccounts, Ansprechpartnerdaten und Leads auf Knopfdruck mit aktuellen Daten angereichert werden.

Jede Vertriebsstrategie bringt ihre ganz eigenen Anforderungen mit sich: Manch einer ist als „Hunter“ ständig auf Neukundenjagd, ein anderer widmet sich als „Farmer“ lieber den Bestandskunden. Echobot stimmt sein Vertriebstool daraufhin ab und gibt schon exklusive Einblicke in die neuen Hunter- und Farmer-Funktionalitäten für das Vertriebstool CONNECT. Was es damit auf sich hat erfahren Interessenten am Echobot Stand.

Echobot in Halle 16, Stand B30

Das Team von Echobot gibt in Halle 16 an Stand B30 konkrete Einblicke in die Vertriebsdigitalisierung und Smart Data. Die Echobot-Partner Netpress GmbH und LeadLogic GmbH ergänzen die Möglichkeiten in diesem Jahr mit ihren Angeboten. Interessenten können sich gleich eine individuelle Beratung sichern.

Jetzt Termin vereinbaren

Ganz im Zeichen der Benutzerfreundlichkeit veranstaltet Echobot am 13. & 14. Juni einen Workshop, in dem Anwendungsbeispiele erarbeitet und weitere Insights geteilt werden.

Infos und Anmeldung zum „Echoboost“ Workshop

Weitere Informationen zu Echobot auf www.echobot.de oder telefonisch unter
+49 721 500 57 500.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.