ebm-papst: Messe Motek in Stuttgart

Automatisieren mit integrierter Intelligenz

Der Antrieb ECI 63.40 mit K5-Elektronik und dem Getriebe Optimax63 von ebm-papst eignet sich besonders für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben (PresseBox) ( Mulfingen, )
Die Messe Motek in Stuttgart ist die internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung. Dieses Jahr findet die Motek vom 7.-10. Oktober 2019 statt. ebm-papst zeigt in Halle 8, Stand 8319 die neuesten Antriebslösungen für Automatisierung.

Hervorragende Regelbarkeit und exakte Positionierfähigkeit, hohe Energieeffizienz und kompakte Bauweisen sind die Anforderungen an Antriebe für Produktions- und Montageautomatisierung, Handlingsysteme und Industrieroboter. Flexible, zuverlässige Antriebssysteme mit performanter Netzwerkfähigkeit wie die ECI-Antriebsbaureihe von ebm-papst sind für solche Anwendungen bestens geeignet.

Der ECI 63.xx K5 kann als Antrieb in Positionier-, Drehzahl- oder Strom- bzw. Momentenregelung betrieben werden und unterstützt damit die Kommunikations- und Bewegungsprofile nach IEC 61800-7 (DS402). Dank der integrierten Intelligenz kann der Antrieb – ähnlich einer SPS – frei programmiert werden. So erlaubt z. B. eine Funktion, dass der Antrieb über die integrierten I/Os nahezu beliebig ansteuerbar ist, ohne dass Fahrbefehle über CANopen notwendig wären. Der Antrieb kann sogar als CAN-Master eingesetzt werden. Dadurch kann bei einfacheren Applikationen auf eine übergeordnete SPS verzichtet werden und stattdessen Netzwerke aufgebaut werden, die als Standalone-Applikation arbeiten.

Außerdem präsentiert ebm-papst auf seinem Stand Antriebslösungen mit hochwertigen EC-Motoren im Leistungsbereich von 50 bis 750 Watt Abgabeleistung, die im System SIMATIC Micro-Drive von Siemens zum Einsatz kommen. Im Baukastensystem können die EC-Motoren mit integriertem Encoder flexibel mit Getrieben und Bremsen kombiniert und so für verschiedene Anwendungsbereiche eingesetzt werden. Mit SIMATIC Micro-Drive hat Siemens im April 2019 sein Angebot an Antriebssystemen im Bereich Schutzkleinspannung erweitert.

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.