ebm-papst Marathon: 4.125 Euro für intensivpflegebedürftige Kinder

Gruppenfoto bei der symbolischen Spendenübergabe. Ralf Sturm (Leiter Personalwesen ebm-papst), Mathilde Maier (1. Vorsitzende des Förderkreises für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V.) und Silke Beiler (Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V.) (PresseBox) ( Mulfingen, )
Zum ebm-papst Marathon, der jedes Jahr im September in Niedernhall stattfindet, gehört seit Jahren auch ein Spendenlauf. Hier laufen die jüngsten Besucher unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ für einen guten Zweck. Insgesamt kam so eine neue Rekordsumme von 4.125 Euro zusammen, die dem Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V. zugutekommt.

Für jede Runde, die ein Kind in einem 80 Meter langen Hindernisparcours absolviert, spendet der Weltmarktführer von Ventilatoren und Motoren ebm-papst 50 Cent. Mit dem Geld werden seit vielen Jahren Einrichtungen und Institutionen der Region mit Angeboten für Kinder unterstützt. Beim24. ebm-papst Marathon im September 2019in Niedernhall erliefen die Kinder eine Spendensumme von insgesamt 8.250 Runden, was einer Strecke von 660 Kilometern entspricht.

Die Gesamtsumme von 4.125 Euro ging nun an den Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V. Ralf Sturm, Leiter Personalwesen ebm-papst Gruppe, übergab den Spendenscheck am 19.11.2019 in Ulm an die 1. Vorsitzende des Förderkreises Mathilde Maier. Um die Bevölkerung auf die Problematik von früh-oder krankgeborenen Kindern und deren Familien aufmerksam zu machen, wurde 1988 der Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V. gegründet.

Heute hat der Förderkreis über 800 Familien, Freunde und Förderer als Mitglieder und ist damit der größte Verein in Deutschland, der die Belange und Problematiken der früh-und krankgeborenen Kinder vertritt. „Die Spendengelder werden für die Finanzierung eines Baby-Notarzt-Wagens verwendet. Eine Anschaffung, die viel Leid durch Folgeschäden von den kleinen Patienten abwenden kann“, erklärt Mathilde Maier. „Immer wieder müssen früh-und neugeborene Kinder von Klinik zu Klinik transportiert werden, zum Beispiel zu operativen Eingriffen in die hoch spezialisierte Universitätsklinik Ulm.“ Für ebm-papst hat die Laufveranstaltung und mit ihr der Kinderspendenlauf seit Jahren eine große Bedeutung.

„Unsere Mitarbeiter und auch wir als Unternehmen sind in der Region Heilbronn-Franken tief verwurzelt. Aus diesem Grund wollen wir vielfältige Projekte und Einrichtungen in der Region unterstützen. Wir danken dem Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder für das wichtige Engagement und freuen uns, mit der Spende einen kleinen Beitrag leisten zu dürfen“, erklärt Ralf Sturm, Leiter Personalwesen der ebm-papst Gruppe.

Der 25. ebm-papst Marathon findet am 12. und 13. September 2020 in Niedernhall statt. Anmeldungen sind online unter www.ebmpapst-marathon.de ab 1. April 2020 möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.