Neues für die Kälte-, Luft- und Heiztechnik

ebm-papst auf der Mostra Convegno Expocomfort in Mailand

ebm-papst Heating Systems präsentiert den 900TS mit Touch Screen Display zur Überwachung des Betriebszustands und zur einfachen Konfiguration des Boilers. (PresseBox) ( Mulfingen, )
Auf der Messe Mostra Convegno 2016 stellt ebm-papst auf zwei Ständen Neuheiten für Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik sowie Heiztechnik vor. Vom 15.-18.03.2016 werden in Mailand in Halle 24 Stand B21-D30 die aktuellen Entwicklungen im Bereich Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik und in Halle 7 Stand E32-E40 die Highlights der Heiztechnik präsentiert.

Im Bereich der Kältetechnik in Halle 24 stellt ebm-papst die Erweiterung der erfolgreichen „AxiCool“ Axialbaureihe für Verdampfer und Luftkühler vor. Die neuen Baugrößen 500, 630 und 800 mm sind für leistungsstarke Verdampfer und Luftkühler in der Gewerbe- und Industriekühlung konzipiert. Diese clevere Plug & Play Systemlösung bietet viele Vorteile. So steigert die integrierte Kombination aus Diffusor und Nachleitapparat den Wirkungsgrad um satte 30 % und ermöglicht damit eine Erhöhung der Luftleistung um bis zu 12 % und eine Reduzierung des Geräusches um bis zu 3 dB (A).

Mit dem NiQ stellt ebm-papst die nächste Generation energiesparender Antriebsmotoren - unter anderem zur Verwendung in Kühltheken und Bottle-Coolern - vor. Der kompakte Motor kombiniert die bewährten Eigenschaften der iQ-Motorreihe mit neuem Design – innen wie außen. So konnten die Entwickler den „next Generation iQ“ noch effizienter und vor allem wirtschaftlicher machen. Entsprechend der in den Anwendungen typischen niedrigen Drehzahlen wurde der Motor auf 800 bis 2.000 1/min und das entsprechende Drehmoment optimiert. Das Aluminiumgehäuse wurde durch Kunststoff ersetzt, mit dem die Zulassung für Bereiche mit indirektem Lebensmittelkontakt, z. B. in offenen Gemüseauslagen, möglich ist.

Auf dem Stand in Halle 7 zeigt ebm-papst neue Lösungen für den Anwendungsbereich Wärmepumpen. Durch die weitere Optimierung der Peripherie im Zusammenspiel mit dem integrierten Diffusor bietet der bewährte HyBlade® Axialventilator enorme Vorteile in punkto Effizienz und Akustik. Damit lässt sich zum einen die Luftleistung um bis zu 10 % steigern und gleichzeitig das Geräusch um bis zu 3 dB (A) reduzieren. Damit bietet diese neue Plug & Play Systemlösung die besten Voraussetzungen für eine noch effizientere und leisere Wärmepumpe.

Eine weitere Neuigkeit ist das Gasgebläse G3G 315. Erstmals werden Heizleistungen von bis zu 2 MW mit einem einzigen kompakten Gebläse ermöglicht – genug, um beispielsweise Hochhäuser oder ganze Wohnsiedlungen zu beheizen. Für Planer ergeben sich dadurch ganz neue Möglichkeiten, wie beispielsweise eine dezentrale Heizlösung, die den bautechnischen Aufwand sowie Wärmeverluste durch lange Leitungen minimiert. Zusammen mit der eingesetzten GreenTech EC-Technologie können so enorme Kosteneinsparungen erzielt werden.

Ebenfalls in Halle 7 präsentiert ebm-papst Heating Systems aus den Niederlanden den 900TS Touch Screen. Das 7-Zoll Touch Screen Display zur Überwachung des Betriebszustands und zur einfachen Konfiguration des Boilers ist dank Gehäuse problemlos in die jeweiligen Anlagen integrierbar. Dieser Touch Screen ist mit dem 900MN Feuerungsautomat und dem 900PB Grafik-Display einsetzbar und kommuniziert über MODBUS. Die benutzerfreundliche Anwenderschnittstelle ist einfach an Kundenwünsche anpassbar (Begrüßungsbildschirm und Firmenbranding) und mit einem Ethernet-Anschluss ausgestattet. Der dazugehörige Internetserver kann an jedem gewünschten Ort installiert werden. Darüber hinaus wird das Einsteigermodell 900EM – eine zuverlässige ebm-papst Steuereinheit für Wohngebäude - vorgestellt. Diese kompakte Steuerung ist in Kombi-Boilern ebenso wie in reinen Heizanlagen einsetzbar und entspricht den derzeitigen Marktstandards. Sie verfügt über eine integrierte Anwenderschnittstelle mit sieben Drucktasten und Randstecker.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.