Marktforschungsstudie EBC Hochschule Düsseldorf zu Leserreisen

Was Leser von Leserreisen wirklich erwarten

Geschäftsführer Felix Droste mit 5 Studierenden, die die Marktforschungsstudie vorgestellt haben.
(PresseBox) ( Düsseldorf, )
„Wer einmal mit Droste reist, kommt gerne wieder“ – diese fast euphorische Aussage ist das Ergebnis einer Marktforschungsstudie der EBC-Hochschule Düsseldorf. Tatsächlich zählt im Zeitalter der Unstetigkeit gerade im Tourismusbereich die Loyalität der Kunden sehr viel. Unter der Leitung der EBC-Dozentin Susanne Seichter, die 10 Jahre als Geschäftsführerin verantwortlich bei Grey war, ermittelten die Studenten am Beispiel der Droste Reisen die Potentiale von Leserreisen und, was Kunden von ihnen erwarten. Durchgeführt wurde die Untersuchung von Studenten des 3. Semesters der Bachelor- Studiengänge International Business Management sowie Tourism- & Event Management.

Besonders die Kriterien „persönliche Betreuung“, „erfahrene Reiseleiter“ und „kleine Reisegruppen“ sind maßgeblich für die Entscheidung für oder gegen eine Leserreise. Für die Studenten war überraschend, dass ein Großteil der Befragten eher an Reisezielen in der Bundesrepublik, wie Harz, Berlin oder der Wartburg und in die angrenzenden europäischen Städte (Prag, Toskana, Rom) interessiert war.

Wer eine Leserreise bucht, erwartet das Besondere und Einzigartige. Fernab von den typischen Touristenattraktionen, will man die geheimen Ecken einer Stadt erleben, die das wirkliche Flair ausmachen. Unter den gefragten Kunden des Reiseanbieters war die gute Ortskenntnis und die individuelle Betreuung der Reiseleiter ein wichtiger Grund, erneut bei Droste zu buchen. Für Geschäftsführer Felix Droste bedeutet das Ergebnis der Studie, eine Bestätigung seiner Unternehmensphilosophie: “Gerade die Flexibilität, vor Ort auf die Wünsche der Gäste individuell einzugehen, unterscheidet uns von anderen Anbietern. Da kann es auch spontan zu einer Programmänderung kommen, wenn die Kunden es vorschlagen und die Situation es zulässt. Schließlich haben wir geschulte Reiseleiter, die viele Details des Reiselandes kennen.“

Doch abgesehen vom Reiseziel war den Befragten auch die Heimatverbundenheit sehr wichtig. Wer viel reist, möchte auch gern ein Stück zu Hause mitnehmen. Die Befragten gaben an, dass vor allem die von den Studenten vorgeschlagenen Vor- und Nachtreffen mit Mitreisenden aus der eigenen Stadt auf ihr Interesse stoßen würden. Das Düsseldorfer Familienunternehmen würde gerade durch diese Nähe zum Kunden sich von seinen Mitbewerbern unterscheiden. Bei diesen Vortreffen der Droste-Leserreisen werden erste soziale Kontakte geschlossen und Erfahrungen ausgetauscht. So lernen sich die Reisenden schon vor dem Abflug kennen. Ein wichtiges Kriterium nicht nur für die älteren Mitreisenden.

Marktforschungsstudien wie diese sind obligatorischer Teil des Studiums an der EBC Hochschule Düsseldorf. Praktika im In- und Ausland machen außerdem die Praxisnähe des Studiums deutlich.

Weitere Ergebnisse der Studie erfahren Sie unter:
Kontakt: duesseldorf@ebc-hochschule.de
Website: www.ebc-hochschule.de

Kathrin Klein, M.A., M.A. (JHU)
Direktorin
EBC Hochschule Düsseldorf
Leopoldstraße 2 - 40211 Düsseldorf - Germany
Tel.: +49 (0)211/17925532 - Mobil: +49 (0)170/5319980
Email: klein.kathrin@ebc-hochschule.de

Pressekontakt:
Pressebüro Kleinberger
Gitta Kleinberger
Tel.. +49 (0)211/6558992 – Mobil:+49 (0)170/2825595
Email: info@pressebuero-kleinberger.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.