Mit E-Money erschließt sich easycash neue Wege

easycash wird als einer der ersten deutschen Netzbetreiber E-Geld-Institut

Mit der "Erlaubnis zur Erbringung von E-Money-Dienstleistungen" erschließt sich die easycash GmbH neue Potenziale. © easycash GmbH (PresseBox) ( Ratingen, )
Die easycash GmbH, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 – ING), hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die „Erlaubnis zur Erbringung von E-Geld-Dienstleistungen“ erhalten. easycash ist eines der ersten E-Geld-Institute unter den von der Deutschen Kreditwirtschaft zugelassenen Netzbetreibern im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Das Unternehmen ermöglicht damit seinen Kunden die Ausweitung ihrer Services rund um Zahlung und Kundenbindung mit Karte.

„Der Schritt hin zum E-Geld-Institute ist ein entscheidender Teil der internationalen One-Stop Shop-Strategie der easycash. Er eröffnet unseren Partnern noch umfassendere, mehrwerthaltige Lösungen im gesamten SEPA-Raum aus einer Hand zu nutzen“, so Marc Birkner, Geschäftsführer der easycash. „Wir sind einer der ersten Vertreter unserer Branche und betrachten die Erlaubnis als Auszeichnung für die Solidität und Seriosität unseres Unternehmens.“

E-Geld-Institut: Prepaid-Issuing grenzenlos

Die easycash, bereits seit März 2011 Zahlungsinstitut, erweitert ihr Leistungsspektrum nochmals: Die BaFin erteilte nun die die „Erlaubnis zur Erbringung von E-Geld-Dienstleistungen“, die auch im Rahmen des sogenannten „Passporting-Verfahrens“ in alle anderen EU-Staaten übertragbar ist.

Während das Unternehmen über seine Schwestergesellschaft easycash Loyalty Solutions Kartenprogramme bisher lediglich technisch abwickeln konnte, wird easycash künftig insbesondere auch als Issuer bzw. Co-Issuer von Open Loop und Restricted Loop-Prepaid-Karten auftreten. Damit ist easycash einer von wenigen Dienstleistern, die ihren Kunden die gesamte Wertschöpfungskette des Kartenzahlens anbieten können.

E-Geld: ein Wachstumsmarkt
Experten erwarten, dass bereits 2017 rund 10% des weltweiten bargeldlosen Zahlungsverkehrs mittels E-Geld- oder Prepaid-Produkten – in Form von Karten, NFC-Chips, E-Vouchers, Smartphones oder Online-Zahlungskonten - abgewickelt werden.

Internet
www.easycash.de
www.easycash-loyaltysolutions.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.