PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 942034 (E3/DC GmbH)
  • E3/DC GmbH
  • Karlstraße 5
  • 49074 Osnabrück
  • http://www.e3dc.com
  • Ansprechpartner
  • Ralf Ossenbrink
  • +49 (541) 760268-676

Das Hauskraftwerk für volle Unabhängigkeit

E3/DC präsentiert neue PRO-Serie auf der Energy Storage Europe

(PresseBox) (Osnabrück, ) Das Osnabrücker Unternehmen E3/DC stellt auf der Energy Storage Europe 2019 (12. bis 14. März, Halle 8B, Stand E24) das neue Hauskraftwerk S10 E PRO in den Mittelpunkt. Mit dieser Innovation entwickelt E3/DC seine Speichertechnologie konsequent in Richtung Sektorenkopplung weiter: Das leistungsstärkste Hauskraftwerk ebnet gemeinsam mit Wärmepumpe und Elektroauto den Weg zur solar-elektrischen Eigenversorgung ohne Energiekosten.

Das Hauskraftwerk mit seiner durch ein europäisches Patent geschützten Technologie ist eine Systemlösung mit integriertem Solarwechselrichter und Energiemanagement. Bei einem Stromausfall baut das dreiphasige Gerät ein eigenes Netz auf: Es versorgt das Haus aus dem Speicher und – abhängig vom Wetter – auch aus der PV-Anlage weiter mit Energie. Weil das Hauskraftwerk nicht nur Elektrogeräte über das Hausnetz bedient, sondern auch Wärmepumpen und Wallboxen zum Laden des Elektroautos gezielt ansteuern kann, hat das All In One-Speichersystem die Sektorenkopplung gewissermaßen in den Genen.

Das neue Hauskraftwerk S10 E PRO verfügt nun über Leistungswerte, die im Heimspeichermarkt einzigartig sind. E3/DC hat dieses Produkt für Kunden entwickelt, die große Wärmepumpen und Elektroautos nicht nur direkt aus der PV-Anlage, sondern mit Blick auf optimale Autarkiewerte auch über den Stromspeicher bedienen wollen. Wie bei allen Hauskraftwerken kommen auch hier Lithium-Ionen-Batterien nach Automobilstandard zum Einsatz – in diesem Fall besonders leistungsfähige Akkus, die hohe Entladeleistungen unterstützen, und zwar ohne Zyklenbegrenzung während der zehnjährigen Garantiezeit. Das Hauskraftwerk S10 E PRO bietet eine Entladeleistung von bis zu 12 kW, die Basiskapazität beträgt 13 kWh. Die Kapazität ist nach Kundenwunsch auf 19,5 kWh und mit externen Batterieschränken schrittweise auf bis zu 39 kWh erweiterbar.

Maximale Autarkie, keine Energiekosten mehr

Für den Betrieb der Wärmepumpe aus der Batterie ist nach Berechnungen von E3/DC eine Entladeleistung von 6 bis 9 kW optimal, welche die neuen Hauskraftwerke der PRO-Serie konstant liefern können. Gerade in Übergangszeiten erhöht das bei elektrisch beheizten Häusern die Unabhängigkeit von externer Stromlieferung. Die Systemtechnik stellt zudem sicher, dass die Heizung auch bei einem Stromausfall weiter in Betrieb bleibt. Die hohe Ladeleistung und die Kapazität des Speichers unterstützen aber auch die E-Mobilität wirksam: Wenn das Fahrzeug erst nach Sonnenuntergang zuhause eintrifft, lässt sich dessen Batterie aus dem Speicher noch mit „Kraftstoff“ für den nächsten Tag nachladen – je nach Speicherdimensionierung und Fahrzeugtyp für eine Fahrstrecke von 100 km und mehr.

Eine hohe Speicherkapazität sorgt für die nötigen Reserven, um die an sehr sonnigen Tagen verfügbare Energie bevorraten und in hohem Maße selbst nutzen zu können. Wärmepumpe und Elektroauto schaffen die gewünschte und in gewissem Maße auch steuerbare Nachfrage. Auf dieser Grundlage erreichen Kunden nach Angaben von E3/DC sehr hohe Autarkiewerte von 85 % im Jahresdurchschnitt. Entsprechend muss nur ein kleiner Anteil des Energiebedarfs von rund 15 % aus dem Netz bezogen werden. Damit entfällt bereits der weit überwiegende Teil der tendenziell steigenden Kosten für Strom, Wärme und Mobilität. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Unabhängigkeit: Bei hinreichend großer Dimensionierung der PV-Anlage erreicht der Kunde nicht nur eine optimale Autarkie, sondern auch eine finanzielle Plusbilanz: Denn die Einnahmen aus der Einspeisung von Überschüssen übersteigen die Bezugskosten für den Reststrom deutlich. E3/DC-Kunden leben dauerhaft frei von Energiekosten und bleiben völlig unabhängig bei der Wahl ihres (Öko)strom-Anbieters.

Mit dem neuen Hauskraftwerk S10 E PRO richtet E3/DC die Systemtechnik auf eine vollständig elektrische Versorgung von Wohnhäusern aus, betont Geschäftsführer Dr. Andreas Piepenbrink: „Wir gehen mit der PRO-Serie einen entscheidenden Schritt weiter und bauen die Leistungsfähigkeit des bewährten Hauskraftwerks deutlich aus. Damit wird ein neuer Standard für die Zukunft gesetzt: Das Hauskraftwerk wird zum entscheidenden Instrument für eine vollständig elektrische Versorgung des Wohnhauses inklusive Mobilität und Wärme.“

E3/DC stellt in Halle 8B am Stand E24 aus.

Website Promotion

E3/DC GmbH

Die E3/DC GmbH, eine 100%ige Tochter der Hager Group, wurde 2010 in Osnabrück gegründet. Heute ist E3/DC als Wechselrichterhersteller in Deutschland Marktführer für die netzgekoppelte solare Ersatzstromversorgung. Die von E3/DC entwickelte dreiphasige DC-Technologie (TriLINK®) und die Ladesysteme für Elektrofahrzeuge sorgen beim Einsatz in Privat- und Gewerbeimmobilien für höchste Autarkiegrade und Einsparungen - insbesondere im oberen Leistungsbereich. 2018 wurde E3/DC zum zweiten Mal in Folge von Florian Langenscheidt als "Marke des Jahrhunderts" ausgezeichnet. In einer von EuPD Research (Bonn) durchgeführten unabhängigen Kundenbefragung erreichte das Unternehmen im vergangenen Jahr den höchsten Weiterempfehlungswert. Die Kundenzufriedenheitsanalyse des Instituts ergab für E3/DC 2018 zum dritten Mal in Folge die Note 1,6. Das nach ISO 9001 zertifizierte Unternehmen beschäftigt aktuell über 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Osnabrück, Göttingen, Wetter (Ruhr) und München. Entwickelt und produziert werden Lithium-Speichersysteme, Wechselrichter, Wallbox und andere Komponenten in Deutschland.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.