ZIEGLER & BIKEEP:

Wegbereiter für intelligente Zweirad-Infrastruktur der Zukunft

Fahrradparksystem BIKEEP: Smartes und sicheres Abstellen von Fahrrädern
(PresseBox) ( Weissach-Flacht, )
Das Mobilitätsverhalten hat sich weltweit – insbesondere auch durch die längeren Zeiträume der Isolation und Beschränkungen während der Pandemie – verändert. Immer mehr Menschen lernten das Fahrrad als alternatives Verkehrsmittel und die gesündere Art der Fortbewegung an der frischen Luft zu schätzen. Die Nutzung von Fahrrädern, E-Bikes und E-Scootern hat deshalb gerade im letzten Jahr stark zugenommen.

Das Bewusstsein für die Notwendigkeit smarter Zweirad-Infrastruktur-Konzepte in den Städten als Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft ist damit bei den Verantwortlichen noch weiter in den Vordergrund gerückt. Politiker, Kommunen und Unternehmen sind zunehmend bereit, in diesem Bereich mehr Geld und Zeit zu investieren.

Die vielversprechende Kooperation zwischen der ZIEGLER Metallbearbeitung GmbH mit dem estnischen Unternehmen BIKEEP schafft eine gute Basis, um derartige umweltfreundliche Konzepte der Zukunft umzusetzen und den Mobilitätswandel in Deutschland sowie Österreich zu unterstützen.

Mit den intelligenten BIKEEP-Fahrrad- und E-Scooter-Parksystemen hat ZIEGLER sein Angebot um innovative Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der urbanen Zweirad-Infrastruktur ergänzt. Die smarten Lösungen des Spezialisten für urbane Mikromobilität aus Estland gewährleisten das einfache, besonders sichere Abstellen von Rädern bzw. Tretrollern mit oder ohne Elektrounterstützung. Die Abstellanlagen werden dabei digital über eine App und das Handy gesteuert. Mit optionalen Zusatzmodulen wie Solarpaneelen, Überwachungskameras, Ladefunktion oder dem Zugriff auf aufschlussreiche Nutzungsdaten werden die technologisch hochentwickelten Systeme höchsten Anforderungen an Sicherheit, Komfort und Bedienerfreundlichkeit gerecht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.