FirstSpirit 5 verbindet Content und User Experience für eine erfolgreiche Zielgruppenansprache im Web

e-Spirit veröffentlicht neue Major-Version seines Content Management Systems / Content Integration Plattform für die wirtschaftliche Gestaltung individueller Online-Erlebnisse

Dortmund, (PresseBox) - Der Content Management-Anbieter e-Spirit AG (www.e-Spirit.com) hat heute FirstSpirit 5 veröffentlicht, die neue Major-Version seines Content Management Systems (CMS). FirstSpirit 5 ist eine Lösung für Unternehmen, die ihren Nutzern über verschiedene Kanäle und Kontaktpunkte ("Touchpoints") hinweg konsistente Online-Erlebnisse ("User Experience") bieten wollen. Die neue Version des CMS kommt mit zahlreichen Weiterentwicklungen, die das Erstellen und Veröffentlichen von Inhalten für alle Ausgabekanäle und die kontinuierliche Verbesserung der "User Experience" erleichtern sowie interne Content Management-Prozesse effizienter gestalten. FirstSpirit 5 ist ab sofort für den produktiven Einsatz freigegeben.

Mehr Traffic für Internetauftritt, Unternehmensportal oder Online-Shop durch Einbindung attraktiver Inhalte

FirstSpirit 5 richtet sich an Unternehmen, die sich für die rasanten Entwicklungen im Web zukunftssicher aufstellen und ihren unterschiedlichen Zielgruppen innovative Online-Erlebnisse bieten wollen - sei es auf der internationalen Unternehmenswebseite, im konzernweiten Mitarbeiterportal, im Online-Shop, auf mobilen Endgeräten oder in sozialen Netzwerken. FirstSpirit unterstützt Unternehmen bei der konsistenten Ansprache ihrer Zielgruppen über die verschiedenen Kanäle hinweg und bei der Umsetzung erfolgreicher Online-Marketing-Strategien. Das CMS ist als Content Integration Plattform darauf ausgelegt, einmal erstellte Inhalte aus verschiedenen Quellen optimal aufbereitet in die gewünschten Ausgabekanäle zu veröffentlichen und in neuen Kombinationen sowie über Projektgrenzen hinweg wiederzuverwenden. Mit FirstSpirit lassen sich außerdem neue und vorhandene Systeme oder Anwendungen integrieren, um deren Inhalte nutzerfreundlich und zeitsparend direkt im CMS verwenden zu können. FirstSpirit ist die führende Lösung für die Portalintegration in SAP NetWeaver, IBM WebSphere, Microsoft SharePoint und Liferay, die Anbindung von E-Commerce-Systemen und die integrierte Nutzung von Cloud Services.

Nutzerfreundliche Arbeitsumgebungen für unterschiedliche Bedürfnisse

Mit dem neuen Major-Release setzt e-Spirit seine Usability-Offensive für Content-Redakteure fort. Nutzerfreundliche Arbeitsumgebungen unterstützen sie mit intuitiven, zeitsparenden Bedienkonzepten, reduzieren Arbeitsschritte und tragen so dazu bei, dass Inhalte gerne gepflegt werden und damit stets aktuell sind. Da Online-Redakteure je nach Aufgabenbereich sehr unterschiedliche Anforderungen an ein CMS haben, stärkt e-Spirit seine Zwei-Client-Strategie: Mit dem WebClient und dem JavaClient bietet FirstSpirit sowohl für sogenannte "Gelegenheitsnutzer" als auch für "Power-Redakteure" jeweils eine auf ihre Bedürfnisse hin optimierte Arbeitsumgebung.

Hoher Bedienkomfort steigert Effizienz und spart Kosten

FirstSpirit 5 kommt mit einem von Grund auf erneuerten WebClient, der sich noch gezielter an die Nutzer richtet, die Inhalte ohne großen Aufwand schnell und vor allem so einfach wie möglich bearbeiten möchten. Die Benutzeroberfläche des neuen WebClients, auch WebEdit 5 genannt, wurde deshalb im Sinne einer klaren Nutzerführung übersichtlicher gestaltet und um zeitsparende Bedienmechanismen erweitert. Dazu gehört beispielsweise eine umfassende Drag & Drop-Unterstützung für das schnelle Hochladen oder Verschieben von Elementen. Technisch basiert der neue WebClient auf HTML5. Er lässt sich deutlich einfacher und annähernd ohne Schulungsaufwand bedienen, sorgt für Zeit- und Kostenoptimierungen im Unternehmen und damit für ein wirtschaftlicheres Content Management.

Für komplexere Aufgaben stellt e-Spirit einen JavaClient zur Verfügung, der in FirstSpirit 5 ebenfalls hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und Integrationsfähigkeit weiterentwickelt wurde. Der JavaClient ist die zentrale Redaktionsoberfläche für "Power-Nutzer", die hier nicht nur Inhalte erstellen, sondern auch auf Content und Anwendungen aus unterschiedlichsten integrierten Quellsystemen zugreifen, um diese für beliebige Kanäle und Projekte zu verwenden und ihren Zielgruppen so eine einheitliche, ansprechende User Experience zu bieten.

FirstSpirit 5 - Wichtige Neuerungen im Überblick

Dynamische Inhalte auf Webseiten verbessern das Online-Erlebnis:

- Content und User Experience verbinden: Mit FirstSpirit 5 stellt e-Spirit eine neue Infrastruktur für hochdynamische Webseiten zur Verfügung. Das neue Modul "UX-Bridge" ermöglicht einfache Live-Updates von Inhalten direkt auf der Webseite und fungiert als Integrationsplattform für die Live-Website, z. B. zur Einbindung von Social Media-Lösungen, für Content-Targeting oder User Generated Content. Durch die einfache dynamische Ausgabe attraktiver und personalisierter Inhalte unterstützt UX-Bridge Unternehmen bei der Gestaltung von maßgeschneiderten Online-Erlebnissen, die beispielsweise in Online-Shops für mehr Umsatz sorgen oder zur Bindung von Besuchern an eine Unternehmenswebseite beitragen.

Neuer WebClient mit zahlreichen Usability-Optimierungen:

- Mehr Übersichtlichkeit und Fokussierung auf das Wesentliche: Redakteure arbeiten im Browser direkt in der WYSIWYG-Ansicht der Webseite. Das neue Design fokussiert sich darauf, tägliche Arbeiten so einfach wie möglich zu machen, ohne ablenkende oder nicht benötigte Funktionen. Beispielsweise werden Bedienelemente erst eingeblendet, wenn der Redakteur die Maus über einen Bereich bewegt, den er bearbeiten kann. Das erleichtert die Orientierung.
- Verbesserte Benutzerführung für höhere Content-Qualität: Kleine Änderungen können ohne den Umweg über Formulare direkt im Text oder am Bild vorgenommen werden (InEdit-Funktion). Für komplexere Anpassungen wie Formatänderungen oder das Anlegen neuer Seiten stehen formularbasierte Eingabebereiche bereit. Neu sind hier die Assistenten ("Wizards"), die den Benutzer durch die einzelnen Pflegeschritte führen, Eingaben vorgeben oder prüfen können und den Redakteuren so viel Arbeit abnehmen.
- Drag & Drop-Unterstützung beschleunigt Inhaltspflege: Mit FirstSpirit 5 wurde eine umfassende Drag & Drop-Unterstützung im WebClient eingeführt. Vorhandene Textabsätze und Bilder können jetzt einfach mit der Maus verschoben, neue Medien vom Desktop oder aus anderen Systemen in das Projekt hochgeladen oder Objekte z. B. direkt aus der Suche in eine Seite gezogen werden, was zu einer deutlichen Zeitersparnis führt.

Schnellere Time-to-Market durch einfaches Erstellen, Suchen und Organisieren:

- Suchmaschinenoptimierung für Webseiten: Redakteure können in FirstSpirit 5 die URL-Erzeugung beeinflussen, um für eine bessere Auffindbarkeit im Web zu sorgen (SEO-URLs) und mehrsprachige oder einprägsame (Kurz-)URLs z. B. für Landingpages anzulegen.
- Qualitätssteigerung durch dynamische Formulare: Mit FirstSpirit 5 werden dynamische Formulare eingeführt, die Inhalte direkt bei der Eingabe automatischen Plausibilitätsprüfungen unterziehen. So werden beispielsweise ungültige Inhaltsformate erkannt oder einzelne Eingabefelder nur dann aus- bzw. eingeblendet, wenn bestimmte logische Beziehungen bestehen oder Bedingungen erfüllt werden.
- Erweiterte Suche für den schnellen, direkten Zugriff auf Inhalte: Die integrierte Volltextsuche wurde um eine Auto-Vervollständigen-Funktion und weitreichende Filter-/Sortiermöglichkeiten erweitert (Facettensuche). Neu ist auch die nicht-textuelle Suche: Objekte (Medien, Absätze) können per Drag & Drop in die Suche gezogen werden, um anzeigen zu lassen, wo sie im Projekt verwendet werden. Außerdem lassen sich Suchergebnisse direkt aus dem Suchdialog in Eingabekomponenten übernehmen.
- Einfaches Organisieren und Wiederverwenden von Content: Redakteure können sich individuelle Arbeitsbereiche anlegen. Features wie strukturierte Lesezeichen-Ordner, Kopiervorlagen und eine Zwischenablage-Funktion (Clipboard) für die einfache Wiederverwendung sowohl von FirstSpirit-Objekten als auch von Dateien vom lokalen Arbeitsplatzrechner beschleunigen und erleichtern das Erstellen und Aktualisieren von Inhaltsseiten.

Weitere Informationen über FirstSpirit 5 gibt es im Internet unter www.fs5.e-Spirit.com.

Website Promotion

e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit(TM) Technologieführer im Bereich Web Content Management (WCM). Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit(TM) für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen (Inter,- Intra- und Extranet, Portale, mobile Kanäle, Shopsysteme, PDF, E-Mail-Newsletter, DTP, Technische Dokumentation). Das CMS überzeugt Unternehmen mit seiner herausragenden Integrationsfähigkeit und konsequenten Best-of-Breed-Ausrichtung: Es integriert sich nahtlos in komplexe Systemlandschaften und Portale (SAP NetWeaver, IBM WebSphere, Microsoft SharePoint, Liferay) und mit dem FirstSpirit(TM) AppCenter bietet e-Spirit die im Markt einzigartige Möglichkeit zur Oberflächenintegration beliebiger (Web-)Anwendungen direkt in das CMS. Als Content Integration Plattform erfüllt FirstSpirit(TM) höchste Ansprüche an Usability, Leistungsfähigkeit und Investitionssicherheit.

e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso Gruppe und mit 11 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz und den USA vertreten. www.e-Spirit.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.