E-commerce Berlin Expo 2020 in eine Woche! Hier ist alles, was Sie wissen müssen

EBE kehrt zurück in die Stadt und das mit den passendsten und interessantesten E-Commerce-Insights / Das Event ist ein Pflichttermin für alle, die E-Commerce atmen

Otto Group, Constance Stein (PresseBox) ( Berlin, )
Über  7.000 Besucher, 180 Aussteller und 50 Speaker treffen sich wieder in der STATION-Berlin zu der E-Commerce-Messe, die nicht nur in Berlin beliebt, sondern auch europaweit eine der renommiertesten Veranstaltungen dieser Art ist. EBE kehrt zurück in die Stadt und das mit den passendsten und interessantesten E-Commerce-Insights. Das Event ist ein Pflichttermin für alle, die E-Commerce atmen.

Und wissen Sie was? Sie können immer noch Ihr kostenfreies Ticket beanspruchen!

Bereits das fünfte Jahr in Folge ist Berlin Gastgeber für E-Commerce-Profis während der 1-Tages-Veranstaltung, die monatelang in Erinnerung bleibt. Acht Stunden voller der besten E-Commerce-Insights, Vorträge von Experten, die Best Practices in den größten Unternehmen implementieren, sowie Erfolgstories von Menschen, die ihre E-Commerce-Businesses schlagartig vorangetrieben haben – das erwartet die Besucher in diesem Jahr. Wenn es Events gibt, die nicht verpasst werden sollten, befindet sich dieses definitiv auf der Liste.

Worüber wird dieses Jahr gesprochen? Alle heißesten Trends 2020 und darüber hinaus: außer AI, ML und Omnichannel Commerce werden unsere bekannten Speaker über kognitive Commerce in Autos, Smart Ordering Services und progressive Web Apps sprechen, um hier nur ein paar Aspekte zu nennen. Ein kurzer Blick auf die Agenda wird Ihnen helfen, Themen zu erkennen, die Ihnen am meisten Spaß bereiten, und Ihren eigenen Plan für das Event zu erstellen. Sie werden aus über 40 Präsentationen voller praktischer und professioneller E-Commerce-Tipps und -Tricks wählen können.

Die Agenda? Man kann sie mit einem Wort beschreiben: beeindruckend. Erneut hat die EBE Speaker von Google, Zalando, Facebook, Idealo, Beiersdorf oder Douglas gewonnen, aber die Organisatoren haben auch die nicht vergessen, die lokal Erfolge erreicht und den DACH-Markt gerockt haben, so dass Sie inspirierende Präsentationen mit umsetzbaren Tipps genießen können. Eine Sache ist sicher – Sie bekommen Insights, die Sie sonst nirgendwo erhalten würden, da viele von den Rednern ausschließlich auf der E-commerce Berlin Expo auftreten.

Allerdings ist die E-commerce Berlin Expo 2020 mehr als das! Sie werden vor Ort auch eine ausgezeichnete Möglichkeit haben, mit Unternehmen aus der ganzen Welt zu networken, sowie E-Commerce-Aussteller kennenzulernen, die verschiedene Projekte, Angebote und Produkte vorstellen werden.

Unter den Ausstellern finden Sie Marktführer und Global Player wie Mastercard, Facebook, Sendbird, Shopify, Leaseweb, Shopware oder Elavon, die ihre Lösungen und innovative Ideen vorstellen, wie Sie Ihr E-Commerce-Geschäft hier und jetzt pushen können.

Mehr als das, Sie können die Insights auch hinter den Kulissen teilen und den ganzen Tag mit Besuchern networken, die nicht nur aus den DACH-Ländern kommen. Im letzten Jahr haben wir Besucher aus 15 Ländern zu Gast gehabt und dieses Jahr wird keine Ausnahme sein.

Was kann man daran nicht mögen?

Sie können sich fantastische Insights anhören, mal eine Pause machen und die Stände der Aussteller besuchen, in einer speziellen Zone chillen und E-Commerce mit anderen Profis aus dem Bereich reden. All das an einem Tag.

___

Wenn Sie in dem E-Commerce-Spiel bleiben wollen, müssen Sie einfach am 13. Februar nach Berlin kommen. Sie wissen das.

Holen Sie Ihr kostenloses Ticket hier. https://ecommerceberlin.com/visit
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.