Innovationspreis 2017 Wellness-Oase im Schlafzimmer

Wellness-Matratze

BestOf_Apps_2017_110px.png (PresseBox) ( Schmiechen, )
Wellness ist einer jener englischen Begriffe, der aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken ist. Dabei ist das Wort auch im Englischen eine Wortschöpfung aus well being, happiness und fitness (so der amerikanische Sozialmediziner Halbert L. Dunn, der als Vater der Wellness-Bewegung gilt. So steht Wellness für Wohlbefinden, Gesundheit, Entspannung und Erholung und – er ist nicht geschützt. So kommt es, dass (besonders in der Werbung) vom Fitness-Anzug über Ernährung, Hotels, Kureinrichtungen, Schwimmbäder, Erdstrahlen-Entstörgeräte, esoterische Wasserbehandlungen oder Urlaubsreisen alles mit dem Sigel „Wellness“ versehen wird.
Im Alltag steht der Begriff allerdings bevorzugt für eine passive Entspannung. Da passt es ganz gut, dass es auch Wellness-Matratzen gibt. Was muss so eine Matratze können, um ernsthaft als solche zu gelten?
- Sie sollte sich dem Schlafverhalten ihres Nutzers anpassen
- Sie sollte den Schulter- und Beckenbereich unterstützen, damit sich die Bandscheiben in der Nacht regenerieren können
- Sie sollte anti-allergen sein
- Sie sollte leicht sein, damit auch „Leichtgewichte“ sie wenden können

Das können aber viele Matratzen und Schlafsysteme auf dem Markt.
Was ist der zusätzliche Wellness-Effekt?
Ich würde mir wünschen:
- Sie sollte ihren Härtegrad variabel auf die Bedürfnisse des Schläfers im Liegen einstellen können
- Sie sollte Entspannung bringen über Funktionen wie z.B. Massage oder verschiedene Programme verfügen die ich im Bett (Matratze) einstellen kann.
- Sie sollte mir Möglichkeiten geben, Sie bei Beschwerden an verschiedenen Körperregionen so einzustellen das ich eine Entlastung habe.
Also, Augen auf, beim Kauf einer Wellness-Matratze. Sie sollte sich nicht nur so nennen, sondern auch wirklich als Wellness-Oase im Schlafzimmer wirken, denn: versprochen wird viel, gehalten wenig!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.