Dymax MD® 1040-M: Neuer autoklavierbeständiger Klebstoff für medizinische Instrumente

Zuverlässiges Kleben, Vergießen oder Verkapseln von medizinischen Instrumenten und Geräten, die wiederholt sterilisiert werden müssen

Dymax MD® 1040-M: Der neuentwickelte lichthärtende Klebstoff von Dymax, geeignet für mehrfaches Autoklavieren
(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Dymax, einer der international führenden Hersteller von lichthärtenden Materialien und Geräten erweitert sein Produktportfolio um einen weiteren medizinischen Klebstoff: Dymax MD® 1040-M. Dieser Klebstoff wurde speziell für medizinische Geräte und OP-Instrumente entwickelt, die häufig sterilisiert werden müssen und besitzt eine hervorragende Beständigkeit gegenüber den aggressiven Sterilisationsmethoden in der Medizintechnik.

Dymax MD® 1040-M ist mehrfach autoklavierbeständig und zeichnet sich durch eine extrem niedrige Wasseraufnahme (0,5 %) aus. Somit eignet sich dieser Klebstoff ideal für chirurgische Instrumente und medizinische Geräte, die zahlreiche Sterilisationszyklen im Autoklaven oder bei der Plasmabehandlung (STERRAD) durchlaufen. Darüber hinaus kann Dymax MD® 1040-M auch problemlos als Verkapselungsmaterial zum Schutz kritischer Sensoren und elektronischer Komponenten eingesetzt werden, bei denen das Eindringen von Feuchtigkeit vermieden werden muss.

Der neuentwickelte Klebstoff von Dymax härtet mit Hilfe von UV/VIS Licht innerhalb weniger Sekunden klebfrei aus und ist für LED der Wellenlänge 365 nm optimiert. Dymax MD® 1040-M haftet ausgezeichnet auf einer Vielzahl von Substraten, darunter Edelstahl, Aluminium, Glas, sowie schwer verklebbare Kunststoffe, und eignet sich besonders für die Verkapselung von RFID-Chips, Sensoren und anderen elektronischen Komponenten, die sich auf medizinischen Geräten und Instrumenten befinden. Darüber hinaus ist dieses neuartige Produkt auch für zahlreiche Anwendungen in der Zahnmedizin geeignet.

Dymax MD® 1040-M erfüllt die Anforderungen der ISO 10993-5 für Zytotoxizität, enthält kein IBOA und hat eine Shore Härte von D60 sowie eine Viskosität von 775mPas. Das Material ist lösungsmittelfrei und RoHS-konform und damit eine "grünere" Wahl als vergleichbare ein- und zweikomponentige lösungsmittelbasierte Epoxide, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Weitere Informationen zum Unternehmen und unseren Produkten: https://de.dymax.com

Besuchen Sie uns auf der COMPAMED vom 15.–18. November in Düsseldorf,  Halle 14, Stand D08
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.