Neuer Ideenwettbewerb für Arbeitssicherheit beim Schweißen

3M Deutschland GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. einen neuen Ideenwettbewerb ins Leben gerufen

Neuer Ideenwettbewerb für Arbeitssicherheit beim Schweißen
(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der Preis wurde auf der Veranstaltung DIE VERBINDUNGS SPEZIALISTEN im September 2008 ausgelobt. Er lädt dazu ein, neue Lösungsansätze zur nachhaltigen signifikanten Optimierung der Arbeitssicherheitsbedingungen für Schweißer zu entwickeln und einzureichen.

Die beste Idee wird alle zwei Jahre und erstmals im September 2009 anlässlich der Messe SCHWEISSEN & SCHNEIDEN in Essen ausgezeichnet. Die drei bestplatzierten Einreichungen erhalten ein von der 3M Deutschland GmbH gestiftetes Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

Der Wettbewerb richtet sich an alle, die sich in Theorie und Praxis mit der Schweißtechnik befassen. Es können sowohl theoretische Lösungsansätze als auch konkrete technische Umsetzungen eingereicht werden. Gefragt sind zum Beispiel organisatorische und ergonomische Ansätze, die die Arbeitssituation sicherer und gesünder machen.

Die Sicherheit am Arbeitsplatz und das Wohlbefinden während der Arbeitsabläufe ist heute untrennbarer Bestandteil schweißtechnischer Fertigungsprozesse. Der Schutz des Menschen steht an erster Stelle.

3M Deutschland GmbH und DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfah-ren e. V. tragen mit dem neuen Ideenwettbewerb dieser Philosophie Rechnung.

Weitere Informationen zum 3M Welding Safety Award sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.die-verbindungs-spezialisten.de/.... Anfragen senden Sie bitte an 3m-award@dvs-hg.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.